-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Facebook und Twitter kann man als die beiden bedeutendsten sozialen Netzwerke derzeit bezeichnen. Viele Nutzer haben Accounts bei beiden Netzwerken. Gibt es nicht Möglichkeiten, die Beiden miteinander zu verknüpfen, damit Nachrichten auf beiden Netzwerken gleichzeitig erscheinen? Ja, gibt es, und das zeigen wir euch heute!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

VorschauBildFBTarticle-1400x736

Warum sollte ich die beiden Accounts verknüpfen?

Dazu werfen wir mal einen kurzen Blick auf Facebook und Twitter.
Facebook wird dazu genutzt, sich mit Freunden zu verbinden. Man schreibt längere Texte, teilt mehr Persönliches mit seinen Freunden, kann Foto-Alben sowie Events erstellen und spielen.

Twitter hingegen ist simpler gestrickt. Die Nachrichten dürfen höchstens 140 Zeichen lang sein, inkl. Links zu Bildern und Artikeln. Man kann anderen Twitter folgen und sieht dann in seiner Timeline die Kurznachrichten von den Freunden, aber auch Prominenten und Politikern sowie Nachrichtenagenturen. Dazu haben wir auch einen Artikel: Twitter für Einsteiger.

Ihr seht also, dass die beiden Netzwerke ziemlich verschieden sind, aber auch Gemeinsamkeiten haben. Wenn man als Nutzer Accounts bei beiden Netzwerken hat, möchte man oftmals Informationen auf Facebook und Twitter teilen, ohne die Nachricht erst kopieren zu müssen. Wenn man beide Accounts verlinkt, muss man sich nicht erst in beide Netzwerke einloggen: Es genügt, sich in einem Netzwerk einzuloggen, dort zu schreiben, dann erscheint dies automatisch auch im anderen Netzwerk.

Wie kann ich das machen?

Hierfür gibt es eine einfache Möglichkeit, die ihr direkt auf Facebook ausführen könnt.
Öffnet zuerst mit einem Klick jene Seite: https://www.facebook.com/twitter/

Das sieht dann so aus:

clip_image001

Nun klickt ihr einfach auf das oben markierte „Mit Twitter verknüpfen“. Daraufhin seht ihr folgendes:

clip_image002

Nun müssen wir die App natürlich auch noch autorisieren (obige Markierung).

Eventuell müsst ihr nun noch euer Twitter-Passwort eingeben und seht dann dies:

clip_image003

Hier könnt ihr also auswählen, welche Veröffentlichungen von euch auf Facebook auch auf Twitter geteilt werden sollten. In der Praxis sieht es dann so aus:

Man postet etwas auf Facebook:

clip_image004

Und dies erscheint dann sofort auch auf Twitter:

clip_image005

Ein wichtiger Hinweis noch:
Es werden nur Facebook-Beiträge auf Twitter veröffentlicht, deren Status auf „Öffentlich“ steht. Dies hat zweierlei Vorteile:

1. Wenn ein Facebook-Beitrag länger als 140 Zeichen ist (was ja häufig vorkommt), sieht man dann auf Twitter den Anfang eures Beitrags + einen Link zu eurem Facebook-Profil, damit Interessierte dort weiterlesen können.

2. Beiträge, die ihr nur mit euren Facebook-Freunden teilen möchtet, erscheinen dann auch nicht auf Twitter

Man ist nie zu alt zum Lernen

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer Facebook-Seite “ZDDK-Hilfecenter für PC-, Smartphone- und Internetnutzer