Produktempfehlung: Kaspersky lab

Wie erstelle ich einen Ordner am PC? (Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 7 und Windows 10)

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

 Ernst Safka-ISO-zertifizierter Fachtrainer/Computerkurse 50plus & Senioren

Es gibt die verschiedensten Wege wie ich meine Ordner am PC erstellen kann und eine davon stelle ich heute vor.

Eine gute Planung ist auch hier die halbe Miete. Am besten überlegt man sich schon vorher, wie man einen Ordner gestalten möchte. Also was kommt alles in den Ordner rein und wie gestalte ich die notwendigen Unterordner? Je besser ich mir das überlege, umso schneller werde ich meine Daten später wieder finden.

Nehmen wir z.B. Urlaubsfotos. Gehen wir davon aus, dass ich 2015 in Wien war und sehr viele Fotos rund um den Stephansdom gemacht habe. Ich möchte nun anhand eines Beispiels zeigen, wie sich die Ordnerstruktur gestalten lässt.

Wir öffnen den Explorer in dem wir mit der rechten Maustaste auf das Windowsfenster (meist links unten im Eck angesiedelt) klicken. Nun klickt man mit der linken Maustaste den „Schriftzug“ Explorer an und öffnet anschließend den Ordner Bilder.

image

image

In diesem Ordner erstelle ich nun einen neuen Ordner mit dem Namen Urlaubsfotos. Dazu klicke ich mit der rechten Maustaste auf den leeren Ordner (weißes Feld rechts), steuere Neu an und wähle dann im aufgehenden Fenster Ordner aus.

image

Der neue Ordner ist erstellt und der Name Neuer Ordner erscheint blau.

Durch diese automatische Markierung können wir den Namen auf Urlaubsfotos ändern. Die Markierung des Textes lässt sich auch durch das einfache anklicken des Ordners mit der rechten Maustaste und dem Auswählen von Umbenennen vielfach wiederholen. Dies Funktioniert auch wenn der gewünschte Ordner mit der linken Maustaste durch einmaliges Klicken markiert wird und man die Taste F2 drückt.

Jetzt ist es an der Zeit die weiteren notwendigen Unterordner zu gestalten.

Wir gehen mit einem Doppelklick in den Ordner Urlaubsfotos, drücken die rechte Maustaste im leeren Ordner, wählen das Feld Neu und Ordner aus. Und wieder ändern wir das blau markierte Feld und benennen den Ordner in diesem Fall mit Wien. Dies wiederholen wir auch mit dem Jahr 2015, bis wir den Unterordner mit Stephansdom erstellt haben (siehe Bild).

image

  1. Also, zuerst habe ich den Ordner Urlaubsfotos im „Überordner“ Bilder erstellt.
  2. Dann die „Unterordner“ Wien, 2015 und zuletzt Stephansdom.

Da ich Städtereisen zu meinen Hobbies zähle, habe ich mir nun die Möglichkeit geschaffen, meine Urlaubsfotos nach Städten zu sortieren. Ich kann dies natürlich nach Belieben ändern. Ich kann Wien und das Jahr austauschen oder überhaupt mit der Länderebene beginnen.

Am besten überlegt man sich ein System für das Wiederfinden seiner Urlaubsfotos, für das man keine zusätzlichen Urlaubstage opfern muss. J

Nun steht einer tollen Urlaubsbilderpräsentation nichts mehr im Wege!

ES geht.

Euer Ernst Safka
ISO-zertifizierter Fachtrainer
Computerkurse 50plus & Senioren
www.ErnstSafka.com

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer neuen Facebook-Seite “ZDDK-Hilfecenter für PC-, Smartphone- und Internetnutzer