So wie es den Anschein macht, bringt WhatsApp eine neue Funktion heraus. Es handelt sich um “Status-Updates”. Der Grund dafür ist, dass WhatsApp am 24.2.2017 seinen 8. Geburtstag feiert Smiley

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

WhatsApp wird mit dieser neuen Funktion immer mehr zu einem sozialen Netzwerk, denn der User bekommt nun die Möglichkeit ein “Status-Update” zu veröffentlichen.

Hierbei geht es darum, dass der User schreiben und posten kann, was er gerade macht. Dazu zählen auch Videos und Fotos.

Hinweis: Laut WhatsApp ist die Statusmeldung ebenfalls verschlüsselt (Ende-zu-Ende Verschlüsselung)

Nach 24 Stunden ist jedoch damit Schluss!

Einträge die via “Status-Update” veröffentlicht werden, verschwinden jedoch nach 24 Stunden wieder automatisch. Zu sehen bekommt man dies unter dem neuen “STATUS”-Button.

image

Die Kollegen von allfacebook.de schreiben noch zusätzlich:

In der Praxis sieht das Feature dann fast genauso aus, wie wir es von den Instagram Stories schon kennen. Auch die Grundfunktionen sind gleich:

  • Statusupdates werden im neuen „Status“ Tab innerhalb von WhatsApp angezeigt
  • Eine Statusupdate ist bildschirmfüllend und kann aus einem Foto, Video oder GIF bestehen
  • Über Filter, Stifte und Sticker können die Status Updates nochmals personalisiert werden
  • Einzelne Statusupdate werden aneinander gehängt, daraus ergibt sich dann eine chronologische Geschichte
  • Nach 24 Stunden werden die Geschichten automatisch gelöscht
  • Die Status Updates können für alle Kontakte oder auch nur für einzelne Kontakte veröffentlicht werden
  • Einzelne Status Updates können auch spezifisch an Kontakte geschickt werden
  • Status Updates können von den Kontakten kommentiert werden
  • Als Ersteller des Status Updates sieht man, wer die den Status schon angesehen hat

HINWEIS: Es kann sein, dass diese Neuerung nicht bei allen Nutzern gleichzeitig zur Verfügung stehen wird. Daher um etwas Geduld!

Kann dann z.B. so aussehen:

image

Weitere Infos bei WhatsApp

-Mimikama unterstützen-