WhatsApp liest Daten aus, auch wenn das Konto gelöscht wurde

WhatsApp liest Daten aus, auch wenn das Konto gelöscht wurde

Von | 17. Februar 2020, 14:39

Auch wenn du dein WhatsApp-Konto gelöscht hast, kann der Messenger auf die ein oder andere Art auf Daten von dir zugreifen.

- Werbung -

WhatsApp liest Daten aus, auch wenn das Konto gelöscht wurde oder der Dienst nicht verwendet wird

Aus Datenschutzgründen löschen viele WhatsApp von ihrem Smartphone.
Der Messenger-Dienst kann trotzdem auf Daten zugreifen, wenn Freunde der App Zugriff auf das Telefonbuch gewähren.

Dem Business Insider zufolge kann Facebook auf viele WhatsApp-Daten zugreifen, auch wenn du dein Konto gelöscht hast. Dies ist möglich wenn deine Kontakte den Dienst weiterhin nutzen und deine Daten im digitalen Telefonbuch gespeichert haben.

WhatsApp steht in Sachen Messenger ganz oben an der Spitze – rund zwei Milliarden Nutzer verwenden die App und machen den zu Facebook gehörenden Dienst zum Marktführer.

Aktuelles Top-Thema:
» Betrüger geben sich per Mail als Facebook aus und übernehmen Konten!
- Werbung -

Aus Datenschutzgründen wenden sich trotz seiner Beliebtheit aber auch viele gegen den Messenger-Dienst und löschen die App vom Smartphone. Doch auch wenn du Facebook- und oder das WhatsApp-Konto löschst, kann der Messenger weiterhin auf viele deiner Daten zugreifen.

Datensammlen auch ohne Konto

Dabei benötigt der Messenger nicht einmal ein verstecktes Hintertürchen: um an die gewünschten Daten zu kommen, greift es einfach beherzt auf das Telefonbuch deiner Kontakte zu.

So ist es für den Messenger-Dienst möglich vermerkte Daten zu deiner Person abzurufen. Ein Beispiel: Dein bester Freund hat deinen Geburtstag, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n), Namen und Daten deiner Familie, Webseite, Twitter-Namen und andere Daten unter deinem Namen abgespeichert. Gewährt er nun WhatsApp Zugriff auf das Telefonbuch, weiß die App all diese Daten.

Tipp: Wenn du wirklich sichergehen willst, dass WhatsApp und Facebook so wenig wie möglich über dich weiß, bitte deine Freunde, alle Daten, die über das Nötigste hinausgehen, von ihren Telefonen zu löschen.

Passend zum Thema: WhatsApp: Mache ich mich strafbar, wenn Nazi-Inhalte in meinen Gruppen verschickt werden?

Artikelbild: Shutterstock / Von metamorworks
- Werbung -
- Werbung -