Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Eine „neue“ Warnung vor einem angeblich gefährlichem Video kursiert als Kettenbrief auf WhatsApp. Doch diese Warnung vor „La danza“ ist ein Hoax!

- Sponsorenliebe | Werbung -

So heißt es in dem kurzen Kettenbrief:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

„Bitte warnen Sie alle Personen auf Ihrer Liste, eine Videodatei namens „La danza“ nicht zu öffnen. „Es ist ein Virus, der das Telefon formatiert. Warnung ist ein sehr gefährlicher Virus. Es wurde heute im Fernsehen angekündigt.“

Für die Eiligen:

Grundsätzlich sollte man mißtrauisch sein, wenn man Dateien von Unbekannten geschickt bekommt. Auch Videodateien sollte man nicht unbedingt in der Öffentlichkeit schauen, wenn man nicht weiß, was man darin sieht (ja, das könnte peinlich sein!). Jedoch können Videodateien auf WhatsApp rein technisch gar keinen Virus enthalten, es handelt sich bei diesem Kettenbrief um einen Hoax.

Für die Interessierten:

Gut, dass dieser Kettenbrief so eine akkurate Quelle beinhaltet: „Es wurde heute im Fernsehen angekündigt.“ Na, wenn das so ist, dann muss es ja echt sein! Das ist ja genauso glaubwürdig wie „Stand auch auf Facebook!„.

Nun fragen wir als von Natur aus neugierige Menschen, was das denn für ein Video sein soll. Dabei stiessen wir dann allerdings auf einen interessanten Aspekt, denn dieser Hoax hat eine Geschichte hinter sich und ist nur eine abgespeckte Variante!

Zurück zum US-Wahlkampf 2016

Damals gab es bereits einen ähnlichen Kettenbrief, der vornehmlich in den USA kursierte, es aber auch bis nach Italien schaffte: Die Warnung vor dem Video „La danza di Hillary“.

Quelle: bufale.net
Quelle: bufale.net

Da wurde als Quelle wenigstens BBC angegeben. Auch auf türkisch kursierte die Kettenmail:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Und natürlich auf Englisch:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Jener Kettenbrief ging nun also bereits seit Ende 2016 rum, als es im Wahlkampf in den USA zwischen Donald Trump und Hillary Clinton hoch herging. Anscheinend wollte da jemand enfach nur ein wenig die Kandidatin der Demokraten in einen negativen Zusammenhang bringen, denn gleichzeitig ging ein anderer Kettenbrief herum, der den gleichen Wortlaut hat, allerdings vor einem Video namens „Dance of the Pope“ warnte. Wir berichteten damals darüber.

Fazit

Aus „Dance of the Pope“ wurde „Dance of the Hillary“ wurde „La danza di Hillary“ wurde „La danza„. Nur eines ändert sich nicht: Es handelt sich immer noch um einen Hoax.
Und ein Video sahen wir bisher auch noch nicht.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady