Vorsicht vor dieser Mail!

WhatsApp kostenpflichtig verlängern? Vorsicht!

Von | 26. Juli 2019, 10:25

Betrüger geben sich als WhatsApp aus und bieten kostenpflichtige Abos an. Wir zeigen, was da passiert!

Der Messengerdienst WhatsApp ist kostenlos. Das war zwar nicht immer so, ist jedoch aktuell Stand der Dinge. Dennoch versuchen Betrüger, damit Geld zu machen, indem sie behaupten, dass der Dienst in 48 Stunden verfällt.

Um das zu verhindern, soll ein Anschlussabo abgeschlossen werden, so dass WhatsApp weiterhin funktioniert. Doch wir warnen: Wer an dieser Stelle eine Zahlung über die Kreditkarte abgibt, gibt seine Kreditkartendaten an Betrüger!

- Werbung -

WhatsApp verlängert man indes nicht damit. Wir haben rüf euch den Ablauf analysiert, in dem auch unsere Schutzsoftware Alarm geschlagen hat: Die ganze Methode ist nichts anderes als eine Phishingfalle. Hier die Details:

Weitere aktuelle Phishingfallen:

 

- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -