Artikelbild WhatsApp: panuwat phimpha / Shutterstock

WhatsApp-Infos zum Coronavirus

Von | 9. April 2020, 9:46

Schon gewusst? Das Bundesgesundheitsministerium bietet einen WhatsApp-Kanal mit Informationen zum Coronavirus an. Wir zeigen, wie man dorthin kommt!

Wir bekommen häufig Fragen, welche Informationen zum Virus wichtig sind, welchen Webseiten man trauen kann, wie man seriöse Quellen erkennt. An dieser Stelle möchten wir auf so eine seriöse Informationsquelle hinweisen, die bequem über WhatsApp zu empfangen ist.

Es handelt sich dabei um den Informationskanal des deutschen Bundesgesundheitsministeriums, den man über WhatsApp nutzen kann. Den Kanal zu nutzen ist denkbar einfach:

- Werbung -

Es gibt zwei Wege, an diesen Kanal zu gelangen. Entweder man speichert die Nummer +49 151 62875183 und schreibt eine Nachricht mit dem Wort „Start“ auf WhatsApp an diese Rufnummer oder, für die Bequemen unter uns, man öffnet mit dem Smartphone (vorausgesetzt WhatsApp ist installiert) diesen Link und sendet die vorgefertigte Nachricht ab.

Infos über WhatsApp

Danach bekommt man Instruktionen, wie man den Infokanal des Bundesgesundheitsamts auf WhatsApp nutzen kann. Der automatische Begrüßungstext lautet:

Willkommen beim offiziellen Infokanal des Bundesministeriums für Gesundheit!

▶ In diesem Infokanal beantworten wir Ihre Fragen zum Coronavirus.

▶ Sie können durch den Infokanal navigieren, indem Sie die jeweils fett geschriebenen Zahlen oder zurück bzw. Menü in das Textfeld eingeben und versenden. Sie erhalten dann automatisierte Antworten.

▶ Wir schicken Ihnen keine Push-Nachrichten. Wenn Sie den Infokanal nicht mehr nutzen möchten, können Sie ihn einfach aus ihren Unterhaltungen löschen.

- Werbung -
 

Los geht’s!

▶ 1 Erfahren Sie mehr zum Coronavirus in unseren FAQs

▶ 2 Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts

▶ 3 Diese Aktionen brauchen Ihre Unterstützung

▶ 4 Teilen Sie den Infokanal mit Ihren Freund*innen

▶ 5 Datenschutz

▶ 6 Infos zu Masken

Im Grunde wählt man mit einer der angezeigten Zahlen den jeweiligen Themenbereich an (kennt man ja von diversen Hotlines, nur dass der WhatsApp-Kanal des Ministeriums keine Warteschleifen hat). Daraufhin erscheint dann ein weiters Menü, wo die einzelnen Themen und Fragen nochmals genauer dargestellt werde, so dass man am Ende bei der gewünschten Antwort landen.

Und falls man sich in den Fragen ein wenig verlaufen hat, ist das auch kein Problem! Mit den Worten „Menü“ oder „zurück“ kommt man wieder zum Angang, bzw. einen Schritt zurück. Der WhatsApp Infokanal des Ministeriums ist übrigens kostenlos!

Hinweis!

Wir weisen an dieser Stelle auch auf unsere Kategorie: CORONAVIRUS 2019 SARS-COV-2 (hier) hin, in der wir alle relevanten Faktenchecks zum Thema rund um das Virus auflisten.

Artikelbild: panuwat phimpha / Shutterstock
- Werbung -
- Werbung -