Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Derzeit kursiert ein Kettenbrief auf WhatsApp, der bereits bekannt ist, aber Fragen aufwirft.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Es handelt sich um diesen Text:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

„Hallo, kannst du ein <3 in dein whatsapp-profil machen, nur ein <3 ohne Kommentar und dann diese Nachricht an all deine weiblichen Kontakte schicken.
Denn diese Woche geht es um Brustkrebsprävention!“

Bereits im Februar 2016 machte ein ähnlicher Kettenbrief die Runde, der auch schon 2013 kursierte. Damals sollte allerdings das Bild von einer Kerze für 24 Stunden als Profilbild verwendet werden.

Harmlos …

Im Grunde ist nichts gegen diesen Kettenbrief einzuwenden. Schleierhaft ist nur, warum es „diese Woche“ um Brustkrebsprävention gehen soll: Die fehlende Datumsangabe macht den Kettenbrief ziemlich zeitlos.

… aber Vorsicht bei der Bilderwahl!

Der Kettenbrief lässt offen, was für ein Herz für das WhatsApp-Profil verwendet werden soll. Präventiv können wir an dieser Stelle schon einmal warnen: Wer ein urheberrechtlich geschütztes Bild verwendet, riskiert eine  Verwarnung, sobald der Rechteinhaber gegen die Verwendung seines Bildes klagt.

So geschehen im Jahre 2016: Da wurden Bilder von Herzen, Kerzen und Puscheln verwendet. Der jeweilige Rechteinhaber soll die Verwender anschließend abgemahnt haben.

Thema Urheberrecht

Unsere Rechtsanwälte von “GGR” sagten damals zum Thema:

„Bei fremden Werken muss immer von einem urheberrechtlichen Schutz ausgegangen werden. Auch das Bild „Puschelmonster“ genießt sicherlich urheberrechtlichen Schutz. Grundsätzlich dürfen fremde Bilder, Videos, oder sonstige geschützte Werke nicht ohne die Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht oder verbreitet werden.

Und genau dieser Punkt trifft auch diesmal wieder zu:

Grundsätzlich dürfen fremde Bilder, Videos, oder sonstige geschützte Werke nicht ohne die Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht oder verbreitet werden.

Fazit

Ihr dürft Euer WhatsApp-Profil ruhig mit einem Herz ausstatten, wenn es Euch dadurch besser geht. Achtet aber bitte auf eventuelle Urheberrechte – oder verwendet einfach unser Bild:

image

 

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady