WhatsApp steht mit den neuen AGB und einigen sehr schwierigen Passagen darin derzeit stark in der Kritik. Gut, ok, Kritik und nölen kann jeder. Wir möchten uns da die Alternativen anschauen und auch vorstellen. In diesem Artikel soll es um den Messenger “Signal” gehen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Aufbau des Messenger nimmt sich nicht viel von „Line“ oder „BBM“ und bietet genauso eine gute Alternative zu WhatsApp.

Getestet wurde BBM von Maik aus dem ZDDK-Team

Mit dem Signal – Messenger kann man Problemlos und sicher Nachrichten versenden sowie auch Telefonieren.

Vielleicht auch noch zu erwähnen ist, dass Edward Snowden diesen Messenger empfiehlt, was auf eine hohe Sicherheit deuten lässt.

Die Einrichtung ist sehr an die von WhatsApp angelehnt, denn sobald man den Messenger das erste Mal öffnet, muss man seine Telefonnummer eingeben und in Folge auf den Aktivierungscode warten. Ist dieser via SMS angekommen, registriert sich das Programm und man kann loslegen.

Sicher ist Sicher

Ich habe es mal heruntergeladen und installiert, wobei mir sofort aufgefallen ist, dass man nicht einmal Screenshots machen kann, was mit eben dieser starken Sicherheit zu tun hat. Demzufolge kann ich keine eigenen Screenshots hochladen. Auch die End zu End Verschlüsselung ist bei diesem Messenger gegeben, und ist dazu noch „Open Source“.

Eine kleine Einsicht

clip_image001

(Bildquelle: Google-PlayStore)

Mein Fazit

Um Signal nutzen zu können, muss man mindestens Android 2.3 oder iOS 8.0 haben, was aber fast jeder haben wird.

Erst einmal schaute ich nach meinen Kontakten, die auch hier nicht zu finden waren. Hier ist es anders, denn hier muss man die Nummer selbständig eingeben, bevor man telefonieren oder schreiben kann. Bilder sowie Videos versenden kann man mit diesem Messenger auch, was also WhatsApp auch kann, nur wird bei Signal viel wert auf Sicherheit gelegt.

Beschreibung SIGNAL

Privatsphäre und Datenschutz sind möglich, und mit Signal wird dies auch endlich einfach.

Mit Signal können Sie kostenlos telefonieren, in Echtzeit Nachrichten austauschen und dabei SMS-Gebühren sparen, Gruppen erstellen, um sich gleichzeitig mit mehreren Personen zu unterhalten sowie Multimediainhalte und Anhänge untereinander teilen – und das alles absolut vertraulich. Die Entwickler und Betreiber von Signal haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Kommunikation und speichern keine Ihrer Daten.

★ Vertraulich. Signal nutzt ein fortschrittliches Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsprotokoll, um die Vertraulichkeit aller Kommunikation jederzeit sicherzustellen. Sowohl Nachrichten als auch Telefonate können erst auf dem Telefon des Empfängers entschlüsselt werden, und von niemandem sonst.

★ Quelloffen. Signal ist frei und quelloffen, sodass die Sicherheit der App durch Prüfung des Programmcodes von jedem Interessierten nachvollzogen werden kann. Signal ist die einzige Kommunikations-App, deren Verschlüsselungsverfahren frei einsehbar und vielfach von Experten überprüft ist.

★ Einfach. Signal verwendet Ihre bestehende Rufnummer und Ihr Adressbuch. Es gibt keine zusätzlichen Anmeldungen, Benutzernamen, Passwörter oder PINs zu verwalten bzw. zu verlieren.

★ Gruppenunterhaltungen. Signal ermöglicht es Ihnen, verschlüsselte Gruppen zu erstellen, in denen Sie vertrauliche Unterhaltungen mit mehreren Personen zur selben Zeit führen können. Hierbei werden nicht nur Ihre Nachrichten verschlüsselt – der Signal-Server hat auch keinen Zugriff auf Gruppenmitglieder, Gruppenname oder das Gruppensymbol.

★ Schnell. Das Signal-Protokoll wurde entwickelt, um auch in den eingeschränktesten Umgebungen zu funktionieren. Ihre Nachrichten werden sofort an Ihre Kontakte gesendet.

★ Kostenlos telefonieren. Führen Sie kristallklare Telefonate mit Menschen vom anderen Ende der Stadt oder auch vom anderen Ende der Welt – ohne Telefongebühren.


SPONSORED AD


Quelle und Download: Google Play Store

Autor: Maik Sch, mimikama.at

Weitere Artikel zum Thema:

-Mimikama unterstützen-