Blaue Häkchen bei Sprachnachrichten umgehen? So funktioniert´s.

Blaue Häkchen bei Sprachnachrichten umgehen? So funktioniert´s.

Von | 14. November 2019, 10:56

Die Lesebestätigung in WhatsApp macht uns oft das Leben schwer, denn nicht immer möchte man das der Absender mitbekommt, dass man etwas „gelesen“ hat. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie man die blauen Haken in der Sprachnachrichten umgehen kann!

Für seine Nutzer kennzeichnet WhatsApp bekanntlich gesendete Nachrichten (Sprachnachrichten) mit unterschiedlichen Häkchen, damit diese auf den ersten Blick erkennen ob die Nachricht zugestellt, empfangen oder auch vom Empfänger gelesen wurde.

  • Ein grauer Haken bedeutet, dass das Versenden der Nachricht erfolgreich war und sie auf dem WhatsApp-Server angekommen ist.
  • Zwei graue Haken zeigen, dass die Nachricht auf dem Telefon des Empfängers eingegangen ist.
  • Mit zwei blauen Häkchen wird gekennzeichnet, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat.

Letzteres kann man deaktivieren.

Man sendet somit keine „Lesebestätigungen“ mehr, erhält aber auch keine Information darüber, ob versendete Nachrichten gelesen wurden. Diese Einstellung nimmt man unter „Account“ – „Datenschutz“ vor.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Ausnahme: Sprachnachrichten.

Hier funktioniert dies nicht. Es werden, ob aktiviert oder deaktiviert, immer blaue Häkchen nach dem Anhören angezeigt. Doch mit einem Trick kann man dies umgehen.

Man öffnet den Chat mit der Sprachnachricht, drückt allerdings nicht auf den Play-Button und hört somit die Nachricht nicht an. Stattdessen hält man lange genug den Finger auf die Nachricht, um diese zu markieren. Nun erscheint ein Menü. Mit einem Klick auf den Pfeil nach rechts kann man die Nachricht an einen anderen Chat weiterleiten. Somit wird sie auch nicht als „gelesen“ bzw. in diesem Fall „gehört“ markiert. Man kann sie dann in dem Chat anhören, an den man die Nachricht weitergeleitet hat. Dies sollte ein vertrauenswürdiger Kontakt sein, denn natürlich kann auch dieser die Nachricht hören.

WhatsApp-Sprachnachricht an einen anderen Kontakt weiterleiten.

WhatsApp-Sprachnachricht an einen anderen Kontakt weiterleiten.

Es besteht noch eine Möglichkeit.

Sie können eine Sprachnachricht freigeben und an Ihre Mail-Adresse weiterleiten. Hier ist allerdings zu beachten, dass es sich um das Dateiformat „Opus“ handelt. Um diese auf Ihrem PC abzuspielen, benötigen Sie also einen entsprechenden Mediaplayer.

WhatsApp-Sprachnachricht per Mail weiterleiten

WhatsApp-Sprachnachricht per Mail weiterleiten

Ein weitere Möglichkeit ist es, dass man die Sprachnachricht per E-Mail als Datei versendet

Ein weitere Möglichkeit ist es, dass man die Sprachnachricht per E-Mail als Datei versendet

Hinter jeder WhatsApp-Nachricht wird neben den diversen Häkchen eine Uhrzeit angezeigt.

Diese zeigt, wann der Nutzer eine Nachricht versendet oder empfangen hat. Es gibt aber auch eine versteckte Ansicht, in der man sieht, wann genau ein Empfänger eine Nachricht gelesen hat.

Android-User sehen diese Information, indem sie mit dem Finger eine Nachricht gedrückt halten und dann das „i“ bzw. die drei Punkte und anschließend „Info“ in der Statusleiste wählen.

- Werbung -

Auch bei iOS funktioniert die Abfrage über „Info“, wenn man eine Nachricht markiert hat. Alternativ können iOS-Nutzer die Nachricht einfach nach links wischen.

Hat man die Lesebestätigung deaktiviert, kann man zwar nicht sehen, wann eine Nachricht gelesen wurde, aber immerhin, ob sie gelesen wurde. Laut WhatsApp sollte dies zwar nicht funktionieren, trotzdem sieht man im Kontextmenü „Info“ bei einer Nachricht, ob diese gelesen wurde oder nicht. Einzig die genaue Uhrzeit fehlt. Dieser Bug hat seine Vorteile. In Gruppenchats sieht man so, welche Gruppenmitglieder eine Nachricht gelesen haben oder eben noch nicht.

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -