Wer möchte , dass ich ein paar Playstation 4 zu Weihnachten an meine Fans verschenke ??? Drückt jetzt LIKE !!!

- Sponsorenliebe | Werbung -

So lautet ein Statusbeitrag auf Facebook, der von Prinz Marcus von Anhalt veröffentlicht wurde.

Nutzer fragen nun bei uns immer wieder an, ob er das wirklich macht bzw. ob das Rechtens ist.

1) Ob hier dann wirklich “ein paar” Playstation 4 verschenkt werden, können wir nicht sagen. Diese Antwort kann einem nur der Ersteller geben
2) Ob das Rechtens ist können wir jedoch beantworten.

Sehen wir uns den Statusbeitrag im Detail einmal an:

image

Betrachtet man den Statusbeitrag genauer, dann erkennt man, dass es sich eigentlich um KEIN GEWINNSPIEL handelt.

Es wird eigentlich nur gefragt, ob die Nutzer es für richtig empfinden, wenn zu Weihnachten ein paar Playstation 4 verschenkt werden würden.

Es steht:

Wer möchte , dass ich ein paar Playstation 4 zu Weihnachten an meine Fans verschenke ??? Drückt jetzt LIKE !!!

Also die Frage selbst ist schon sehr merkwürdig, denn wer möchte das nicht!

Ironie ON /Ach wie schön sind doch wieder einmal Zehntausende Likes für einen Statusbeitrag) / Ironie OFF

Würde man dies als “Gewinnspielsicht” betrachten, dann wäre es ein klarer Verstoß.

Facebook hat erst Ende August 2013  die Gewinnspielrichtlinien gelockert (Gewinnspiel sind nun auch ohne eigene “APP erlaubt) und Seitenbetreiber können ein Gewinnspiel auch direkt auf Ihrer Pinnwand veröffentlichen, also als eigenen Statusbeitrag.

Seit damals ist also z.B. folgendes erlaubt:

  1. Klicke auf “Gefällt mir” und nimm am Gewinnspiel teil.
  2. “Kommentiere” und nimm am Gewinnspiel teil.
  3. Sende uns eine “Nachricht” und nimm am Gewinnspiel teil.
  4. Das Bild mit den meisten “Gefällt mir” gewinnt… (Voting)
  5. Der “lustigste” Kommentar gewinnt.
  6. Der “Kommentar” mit den meisten “Gefällt mir” gewinnt.
  7. Poste bei uns dein “Urlaubsfoto”, das Foto mit den meisten “Gefällt mir” gewinnt.
  8. Werde Fan unserer Seite, um am Gewinnspiel teilzunehmen.
  9. Sobald wir XXXX Fans erreicht haben, wird unter den Fans ein Gewinn verlost.

Sieht man sich den Statusbeitrag näher an, dann könnte man der Meinung sein, dass dies alles Rechtens ist.

Dem ist aber NICHT so!

Warum?

Die RECHTLICHEN VORGABEN MÜSSEN, so wie auch davor schon, eingehalten werden!

Was bedeutet das?

Weiterhin wird von Facebook verlangt, dass man seine Fans darauf hinweist, dass Facebook nichts mit dem Gewinnspiel zu tun hat sowie müssen Teilnahmebedingungen vorhanden sein.

Diese müssen u.a beinhalten:

  • Wer darf alles teilnehmen?
  • Beginn und Ende des jeweiligen Gewinnspieles.
  • Detaillierte Beschreibung, was es überhaupt zu gewinnen gibt.
  • Datenschutzhinweis
  • usw.

Dies war nur ein kleiner Auszug was die Rechtliche Seite betrifft.

ZDDK-Info: Diese Rechtlichen Vorgaben müssen BEI JEDEM GEWINNSPIEL eingehalten werden!

Hinweis für seriöse Betreiber einer Facebook-Seite und / oder eines Gewinnspieles!

Bedenkenlos klicken!

Facebook User können ab sofort „Bedenkenlos klicken“ und so sicher sein, dass es sich bei Facebook-Seiten, Gewinnspielen und Statusbeiträgen um keine schädlichen Links, Fakes, Hoaxes oder Datenmissbrauch handelt.

Das „Bedenkenlos klicken“ Zertifikat,  ist ein Angebot für Betreiber (Admins) von Facebook-Seiten und Facebook-Gewinnspielen. Entwickelt wurde es von uns  – um Facebook-Seiteninhalte  mit einem Vertrauenssiegel- und einem Zertifikat  als „bedenkenlos“ zertifizieren zu lassen.

Was wird geprüft?

Unsere Prüfungsstellen prüfen unabhängig, aus der Sicht der Facebook-Community, Facebook-Seiten sowie Facebook-Gewinnspiele auf die Facebook-Nutzungsbedingungen (https://www.facebook.com/policies/), denn Facebook-Werberichtlinien sowie den Facebook-Promotionsrichtlinien.

Bei Facebook-SEITEN prüfen wir auf Konformität

  • der Nutzungs- und Geschäftsbedingungen von Facebook
  • der Facebook-Werberichtlinien
  • der Facebook- Promotionrichtlinien

Facebook-GEWINNSPIELE prüfen wir auf Konformität

  • der Nutzungs- und Geschäftsbedingungen von Facebook
  • der Facebook-Werberichtlinien
  • der Facebook-Promotionrichtlinien
  • AGB
  • Legitimität der angeforderten Nutzer-Daten

Bei bestandener Prüfung bekommt die “Seite”, dass “Gewinnspiel” das “Bedenkenlos klicken Vertrauenssiegel”, inkl. einem Online-Zertifikat, dass von jedem Nutzer dann gesehen und abgerufen werden kann.

Wer also seine SEITE, sein GEWINNSPIEL von uns prüfen lassen möchte, der kann dies gerne tun!
Verweis “Bedenkenlos klicken” http://www.bedenkenlos-klicken.com

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady