Nach einem Raubüberfall auf ein Seniorenpaar fahndet die Polizei Rhein-Erft-Kreis mit Phantombild nach dem Täter.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wir berichteten mit Pressemeldung am 9. Juni über den Fall.

Der Täter klingelte am Mittwoch (8. Juni) gegen 17.15 Uhr bei den Senioren an der Haustür in der Quadrather Vogelsiedlung.

Als die 79-Jährige diese öffnete, stieß der Täter von außen gewaltsam gegen die Tür und gelangte so ins Haus. Er bedrohte die Frau und den dazu geeilten Ehemann (81) mit einer Schusswaffe.

Mit Schmuck und einer geringen Menge Bargeld flüchtete der Täter (siehe Bild).

Beschreibung des Täters

  • Täter spricht nach Angaben der Eheleute sehr gutes Deutsch
  • Mitte 20 Jahre alt
  • ca. 1,75m groß
  • schmale Statur
  • kurze, schwarze Haare aber einen hellen Gesichts-Teint
  • bei Tatausführung trug er ein blaues T-Shirt mit rundem Halsausschnitt

 

Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0.

Quelle: Polizei Rhein-Erft-Kreis


SPONSORED AD


-Mimikama unterstützen-