+++UPDATE 25.4.2016+++

Vermisste Melissa Jänecke ist wohlbehalten zurückgekehrt

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Rotenburg (ots) – Die vermisste Jugendliche Melissa ist am heutigen Tage wohlbehalten zurückgekehrt. Sämtliche polizeilichen Suchmaßnahmen konnten somit glücklicherweise eingestellt werden.

Die Polizei sucht nach einer vermisster Jugendlichen. Die Rotenburger Polizei sucht seit Sonntagnachmittag nach der 14-jährigen Melissa Jänecke aus Bötersen.

Foto: Polizeiinspektion Rotenburg / Melissa Jänecke

Die Jugendliche ist vermutlich zu Fuß unterwegs und bedarf dringend psychischer Hilfe.


SPONSORED AD


  • Melissa ist 167 cm groß und sehr schlank.
  • Sie hat mittellange, blonde Haare, die sie meist zum Dutt bindet.
  • Die Vermisste trägt eine schwarzgerandete Brille.
  • Bekleidet ist Melissa mit einer Bluejeans und einem grauen T-Shirt mit Batman-Motiv.
  • Darüber trägt sie eine oliv-farbene Jacke mit schwarzen Ärmeln.

Zeugen, die die Jugendliche erkennen oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte bei der Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Presseportal.de

Quelle-Update: Presseportal.de

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady