Unser Kooperationspartner Watchlist Internet warnt vor einem Fakeshop, welcher sich als “vorwerk.club” ausgibt. Zudem informiert Watchlist Internet auch, wie man generell Fakeshops erkennen kann.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Wichtiger Hinweis: Erwähntes Unternehmen (Vorwerk) hat mit der Betrugsmasche nichts zu tun. Sie selbst wurden hier Opfer, indem ihr Name missbräuchlich verwendet wird, um Nutzer in die Falle zu locken!

Watchlist internet schreibt: Der Anbieter vorwerk.club verkauft den Thermomix TM31 und den Thermomix TM5 inklusive Cook-Key zu günstigen Preisen. Kund/innen müssen die Ware im Voraus bezahlen. Das bezahlte Geld ist verloren, denn vorwerk.club ist ein Fake-Shop, der trotz Bezahlung keine Ware liefert.


(Screenshot: Die Website vorwerk.club)

Einen Fake-Shop erkennen Sie daran, dass es über ihn entweder negative oder keine Erfahrungen von Kund/innen  gibt. Hinzu kommen auffällig günstige Preise und die Aufforderung der Shop-Betreiber/innen, dass Interessent/innen die Ware im Voraus bezahlen sollen. Anhand dieser typischen Merkmale eines Fake-Shops zeigt sich, dass der Anbieter vorwerk.club unseriös ist.

1. Schritt: Recherche über vorwerk.club

Eine Internetrecherche zum Online-Shop vorwerk.club zeigt, dass es keine Erfahrungswerte von anderen Kund/innen zu diesem Anbieter gibt. Aus diesem Grund ist es am besten, wenn Sie von einem Einkauf bei dem Unternehmen Abstand nehmen: Zu groß ist das Risiko, dass Sie als erstes negative Erfahrungen sammeln müssen.

2. Schritt: Preisvergleich

Fake-Shops versuchen, Opfer mit günstigen Preisen anzulocken. Das zeigt sich bei vorwerk.club: Auf der Website finden sich die Schlagworte „billig, neu, thermomix, vorwerk“. Suchen Interessent/innen danach, zeigt Ihnen die Suchmaschine die Website an. Es ist Skepsis angebracht, denn nur weil eine Website in einer Suchmaschine aufscheint, heißt das nicht, dass sie seriös ist.

Ein Preisvergleich zeigt, dass beispielsweise der Thermomix TM5 über dem offiziellen Vertriebswerk des Unternehmens Vorwerk 1.199,- Euro kostet. Der Fake-Shop vorwerk.club verlangt dafür inklusive einem Cook-Key hingegen nur 908.01,- €. Das ist verdächtig.

3. Schritt: Zahlungsmethoden überprüfen

Kriminelle Shop-Betreiber/innen akzeptieren ausschließlich eine Bezahlung im Voraus. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie dass Geld Ihrer Opfer direkt nach Zahlungseingang beheben können. Damit ist es für Geschädigte unmittelbar nach der Überweisung verloren. Kaufinteressent/innen, die ein Thermomix-Produkt auf vorwerk.club kaufen wollen, steht keine andere Zahlungsmöglichkeit als Vorkasse zur Verfügung. Das ist ein weiterer Hinweis auf die betrügerischen Ausrichtung der Website

Erklärvideo zu Fake-Shops im Internet

Alternativ können Sie das Erklärvideo auf https://vimeo.com/131867205 sehen.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Kaufen Sie nicht bei vorwerk.club ein, denn die Website ist betrügerisch: Trotz Bezahlung der Ware erhalten Sie keinen Thermomix TM31 oder Thermomix TM5 geliefert. Sie verlieren Geld!

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei Lesern für die Meldung von vorwerk.club.)

Weiterführende Links:

via Watchlist Internet

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady