-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Smartphonenutzer reden immer wieder über “Root” und “Rooten. Für Laien oft schwer verständlich, was ein Root.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

An dieser Stelle möchten wir den Artikel des Bloggers Dennis Mauf widergeben, welcher im Original auf seinem Blog “silberedition” zu lesen ist. Vielen Dank für die freundlich gewährte Nutzung!

Eines der Hauptthemen in Android Foren und Gruppen ist immer wieder die Frage nach ROOT. Ich versuche diese Frage hier für Interessierte und besonders Anfänger zu erklären. Eine root – Anleitung werdet Ihr hier aber nicht finden.

image

Der Begriff “root” stammt aus der Linux, bzw. Unix Welt und beschreibt einen Benutzer der tiefgreifende (eigentlich alle) System-Rechte hat. Bei Windows und soweit mir bekannt ist, auch Mac – Systemen ist dieser root-User als Administrator bekannt. Dieses Konto ist nicht für die alltägliche Verwendung des Systems gedacht, sondern nur für besondere Verwaltungsaufgaben, weil die Nutzung mit umfassenden Risiken verbunden ist.

Mit diesen Rechten können wir im Grunde unser Android-System am offenen Herzen operieren! Jedem muss klar sein, das eine solche Operation auch zum Systemtot führen kann.

Es ist also durchaus vernünftig, dass Hersteller, dem Benutzer die root Rechte standardmäßig verweigern. Man stelle sich einen absoluten Anfänger vor, der im Dateisystem aufräumt und Systemdateien löscht – Super GAU.


SPONSORED AD




Rechtliche Lage: darf ich Rooten?

Android gibt zwar die Möglichkeit auf dieses Recht, aber gleichzeitig drohen die Hersteller: „Wer sich root-Zugang zu seinem Gerät verschafft, verwirkt damit seinen Garantieanspruch.“


image
Das ist aber Unsinn. Die FSFE (Free Software Foundation Europe) hat sich mit der Root-Thematik befasst und kam nach einer ausführlichen Prüfung zu dem Ergebnis, dass gemäß EU-Richtlinie 1999/44/CE auch nach dem rooten und der Installation von Custom-ROMs weiterhin Gewährleistungsansprüche (bis zu zwei Jahre nach Kauf) geltend gemacht werden können. Sollte Euer Smartphone oder Tablet einen Defekt aufweisen, darf der Verkäufer, bei dem Ihr das Gerät gekauft hat, nicht die Gewährleistung verweigern. Der Verkäufer befindet sich sogar in der Beweispflicht: Er muss nachweisen, dass die Schäden durch die Veränderung der Software aufgetreten sind. Die Beweispflicht hat er allerdings nur in den ersten 6 Monaten nach Kauf. Danach hat man als Käufer meist sowieso schlechte Karten.


Für detailliertere Beschreibungen des Unterschieds zwischen „Garantie“ und „Gewährleistung“ sei auf Wikipedia und die Suchmaschine Eures Vertrauens hingewiesen.

Brauche ich unbedingt root?

Nein! Es gibt aber durchaus Gründe, die es für den einzelnen Anwender notwendig machen. Wie schon erklärt ist root vergleichbar mit einem Administrator-Konto, Ihr habt mit root also Berechtigungen, die Ihr sonst nicht habt.

Somit kann man als root z. B. Custom ROMs installieren (flashen). Für komfortables Sichern z.B. mit “Titanium Backup” sind auch root-Rechte erforderlich. Das Löschen oder besser Verschieben vorinstallierter Apps (zum Beispiel mit Hilfe von Super Manager) ist ebenfalls eine denkbare Anforderung.

Außerdem öffnet man damit gewisse Hintertürchen die ohne entsprechendes Wissen über Unix/Linux oder Hardware zu schweren Schäden führen können .

image

Ich halte aber die inzwischen übliche Herangehensweise, es ist machbar also mache ich es, für falsch.  Fragen wie “Was ist root und wie kann ich es auf meinem Handy machen?” empfinde als extrem gruselig.
Der Weg muss anders herum sein – Du hast ein Problem, welches Du nur mit root Zugriff lösen kannst? Dann kann es der richtige Weg sein, Dein Gerät zu rooten.

Da wir nichts an der Hardware ändern, lässt sich dieser Vorgang auch wieder rückgängig machen. Aber auch hier gibt es wieder das Risiko, das etwas schief läuft und wir uns von unserem Gerät verabschieden dürfen. In diesem Fall, bleibt immer noch die bekannte Verwendung als Briefbeschwerer.

Autor der Artikels:
Dennis Mauf aus Frankfurt a.M.
Artikel im Original auf dem Blog silberedition (Tech, Web, Mobile, TV, Kino…)

Artikelvorschau Bildquelle: Thomas Zsebok @ Shutterstock.com, Artikelbilder in auftretender Reihenfolge:
sirotaga @ Shutterstock.com
fotogestoeber @ Shutterstock.com
Palto @ Shutterstock.com