-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

 Ernst Safka-ISO-zertifizierter Fachtrainer/Computerkurse 50plus & Senioren

Viele Programme erleichtern uns im Alltag das Leben und einige davon sind kostenlos downloadbar.

Das ist ja schön und gut, aber bei der Installation von Gratisprogrammen schleichen sich des Öfteren unerwünschte Programme mit auf den Rechner!

image

Aber wie kann das passieren? Was heißt nun unerwünscht?

Dies ist ganz einfach zu erklären. Bei der Installation von Gratisprogrammen werden wir meist sogar gefragt ob wir sie mitinstallieren möchten und da wir uns nur sehr ungern das „Kleingedruckte“ durchlesen, ermöglichen wir auf diese Weise die Installation auf unseren PC´s.

Während der Installation akzeptieren wir durch das klicken auf „Weiter“ die Bedingungen der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung und meist wird hier schon für uns eine Browsererweiterung (Toolbars, u.ä.) ausgewählt und somit mitinstalliert.

Hier gilt die eiserne Regel:

Bitte überprüfen Sie ganz genau was Sie sich auf Ihren PC laden und klären sie ab, was zusätzlich ausgewählt ist.

Wenn Sie eine Gratissoftware installieren, wählen Sie immer die benutzerdefinierte Variante um vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten keine Chance zu geben! Dies kann einiges an Ärger ersparen!

ES geht.

Euer Ernst Safka
ISO-zertifizierter Fachtrainer
Computerkurse 50plus & Senioren
Ernst.Safka@gmail.com
www.ErnstSafka.com

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer neuen Facebook-Seite “ZDDK – 50plus & Senioren