Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Jeder Facebooker kennt sie. Die Facebook-Suchfunktion. Sucht man hier z.b. nach unserer Facebook-Seite “Zuerst denken-dann klicken”, dann erscheint diese als Suchergebnis. Sieht dann so aus:

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Was passiert aber, wenn man z.B. nach dem Themengebiet “Schimpanse” sucht? Normalerweise nimmt man an, dass hier ein Thema aufscheint, welches sich mit Schimpansen beschäftigt.  Doch was ist das?

Gibt man das Wort “Schimpanse” ein, dann erscheint momentan Die Facebook_Seite Profil der NPD Partei!

image

Viele Nutzer fragen sich, wie das funktioniert.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Was wir bemerkt haben ist, dass die Seite “Schimpansen” mit der Seite der NPD zusammengeführt wurde. Kann man auch auf der Seite direkt erkennen.

image

Fährt man mit der Maus über den Text, dann steht

image

Doppelte Seite entdeckt

Du wurdest automatisch weitergeleitet, da Schimpansen mit dieser Seite zusammengeführt wurde. Informiere uns, falls dies ein Fehler ist.

Sieht man sich die Seite “Schmimpansen” auf Facebook an, dann kommt man auf diese Seite:

image

Bei dieser Seite handelt es sich  um eine automatisch, anhand der Interessen der Facebook-Nutzer generiert Seite. Diese ist mit keiner Person im Zusammenhang mit diesem Thema verknüpft oder deren Eigentum. Diese Inhalte stammen aus einem Wikipedia Artikel.

Hier kann jeder Nutzer auf “Bearbeiten” klicken und eine Offizielle Seite angeben. Was ein Nutzer (wer auch immer?) getan haben dürfte:

image

Bevor so etwas dann wirklich übernommen wird, prüft Facebook dies zuerst. Aber so wie es den Anschein macht dürfte hier dies nicht gründlich gecheckt worden sein. Denn die Seiten “Schmimpansen” und “NPD” wurden zusammengeführt. Und daher findet man diese nun in dieser Form in der Facebook-Suche.

Klar ist auch, dass sich User bereits darüber lustig machen.

Fazit: Dies hat nichts mit Politik oder Tieren zu tun, sondern mit einer Facebookfunktion.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady