Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Viele Nutzer melden uns, dass sie in einem Kommentar wo markiert wurden. Was steckt hier dahinter?

Um diesen und ähnliche Statusbeiträge geht es!

Hier sieht man, wie im Sekundentakt immer wieder neue Nutzer markiert werden. Mittlerweile sind es über 680.000 markierte Nutzer! 2 Minuten später, waren es schon über 704.000!

image

2 Minuten später:

image

Im Statusbeitrag steht:

The teacher raped !
Without the consent of the girl he raped her without mercy !
Family teacher was put into a coma ! ( Strictly follow )
http://goo.gl/xxxxxxxx
My friends and tag everyone, not such things.

Klickt ein Nutzer auf den Kurzul, dann öffnet sich eine externe Webseite Seite mit einem Video!

Doch ACHTUNG! Damit man sich das angebliche Video ansehen kann, muss zuerst ein “FLashplayer” in Form einer Browsererweiterung, heruntergeladen werden.

image

image

Würde man dies tun, dann wird eine Browsererweiterung installiert und man wird auf diese Seite umgeleitet werden:

image

WARNUNG! IM HINTEGRUND WUDEN NUN BEREITS ALLE NUTZER, DIE MAN IN SEINER FREUNDESLISTE HAT, IN EINEM KOMMENTAR MARKIERT!

Dies kann man im Aktivitätenprotokoll erkennen!

image

Der markierte Freund, bekommt eine Information darüber zugespielt:

image

Die Browsererweiterung nennt sich “Flash Player 0.9931”

image

Diese sollte, wenn man in die Falle getappt ist, sofort LÖSCHEN, denn diese Erweiterung markiert im Hintergrund nicht nur die Freunde, sondern hat auch die Berechtigung auf Ihre Daten auf ALLEN Webseiten zugreifen zu können sowie auch die Berechtigung auf Ihre Browseraktivitäten.

Die nähere Analyse der Erweiterung zeigt, dass sie auch Kontakt zu einem weiteren Sever und zu unterschiedlichen Google Diensten aufbaut. Was genau dort aber noch an Aktionen durchgeführt werden, konnten wir bisher nicht genau feststellen.

Vorsicht bei Browsererweiterungen aus unbekannten Quellen.
Jede Browsererweiterung kann sehen, was ihr in eurem Browser seht.
Jeder Browsererweiterung kann Aktionen in eurem Namen durchführen.

ZDDK-INFO:

GLAUBEN SIE NICHT ALLES und seien Sie KRITISCH! Trauen Sie sich zu HINTERFRAGEN!
Lassen Sie sich nicht von FACEBOOK beherrschen, sondern beherrschen SIE FACEBOOK!

Glauben Sie nicht alles was auf Facebook veröffentlicht wird!

Siehe dazu:

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady