image Wieder einmal nutzen Internetbetrüger namhafte Unternehmen wie "Media Markt" und "Saturn" für Ihre Betrügereien aus. Wie schon bei "Media Markt" locken Internetbetrüger Facebook-Nutzer mit "Gutscheinen" in die "Falle". Es erscheint auf den Startseiten der Nutzer ein Beitrag mit dem Titel "SATURN 200€ Gutschein zum 50.Jubiläum". Neben dem Posting befindet sich noch ein kleine Bild mit der "200€ Gutscheinkarte" und viele Nutzer übersehen leider hier die "Domäne" welche sich eigentlich dahinter verbirgt, obwohl diese ebenfalls im Posting zu erkennen ist! Nutzer klicken nun diesen Beitrag an und befolgen alle Schritte, welche von den Internetbetrügern vorgegeben werde und denken, dass sie so an denn 200€ Gutschein kommen. Dem ist aber nicht so, denn das einzige Ziel der Internetbetrüger ist Geld zu erwirtschaften denn auf der externen Seite befindet sich immer wieder Werbung und diese Betrüger bekommen Geld dafür und zum Schluss wird man noch auf ein Gewinnspiel geleitet wo man wiederum in eine Handy Abo-Falle tappen kann!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

So sieht das Posting aus:

image

Wenn man hier genau schaut, erkennt man das dies nicht die Domäne von Saturn ist!

Klickt man auf den Beitrag erscheint diese externe Webseite

image

Angeblich bleiben den Nutzern noch 02 Tage, 14 Stunden und 33 Minuten um sich den 220€ Gutschein zu holen aber dem stimmt nicht. Immer wenn man die Seite neu ladet beginnt der "Countdown" von vorne!

Zuerst MUSS man "TEILEN" (damit auch die Freunde davon erfahren) und dann muss man noch ein Kommentar hinterlassen!

Hat man beide Schritte erledigt, öffnet sich erneut eine externe Webseite wo man (wieder einmal) ein iPhone 4S gewinnen kann.
ACHTUNG: Hinter diesem Gewinnspiel versteckt sich wieder einmal eine HANDY ABO-FALLE!

image

Auszug des "Kleingedruckten":
DragonFlyMobile Club ist ein kostenpflichtiger Abodienst für Produkte zum Download für Mobiltelefone. Mit dem Abo bekommst Du 10 Games für jede Abo-Periode (1 Woche) für 4,99 €/Woche

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady