-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH fordert Besitzer bestimmter Gasherde auf, kostenfrei das Anschlussteils ihres Gasherdes austauschen zu lassen, da bei diesen Gas austreten und somit ein Explosionsrisiko bestehen kann

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Über Gas Cooking Saftey wird zu einer freiwilligen Sicherheitsmaßnahme geraten, da die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat bei einer Sicherheitsprüfung festgestellt hat, dass bei bestimmten Gas Standherden im Produktionszeitrahmen von Januar 2009 bis Oktober 2011, in seltenen Fällen zu einer Beschädigung eines Gasanschlussteils kommen kann.

In äußerst seltenen Fällen, kann dies zur Explosion führen.
image
Quelle: gascookingsafety.com

Betroffene werden aufgefordert, den folgenden Sicherheitshinweis zu befolgen:

Um jegliche Gefahr zu vermeiden, sollten Besitzer eines betroffenen Gerätes bis zum Austausch des Anschlussteiles die Gaszufuhr zum Gerät abdrehen und es nicht mehr benutzen!

Bosch und Siemens bietet hierzu einen kostenfreien Austausch des Anschlussteiles durch einen autorisierten Servicetechniker an.

Der Austausch wird vor Ort beim Besitzer durchgeführt, sodass für den Kunden weder Kosten noch ein weiterer Aufwand entsteht und das Problem vollständig behebt.

Auf der Website Gas Cooking Safety kann man sein Gerät per Modell- und Chargennummer selbstständig überprüfen und somit feststellen, ob das Gerät betroffen ist.

Quelle: Gas Cooking Saftey