-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Im Moment bekommen vielen Facebook-Nutzer eine gefälschte Facebook-Nachricht in Ihr Postfach zugestellt. Die E-Mail sieht einer Facebook-Nachricht sehr ähnlich und auch der Absender mit dem Namen “Facebook Services Manager” lässt auf den Ersten Blick auf nichts Böses schließen. Angeblich hätte man eine “neue Nachricht von Facebook Services Manager” erhalten und angeblich kann man sein Facebook-Profil nicht mehr verwenden. ACHTUNG! Das ist jedoch keine Nachricht von Facebook, sondern von Internetkriminellen, denn sobald man dem Link folgt lädt man sich eine Schadsoftware auf seinem Rechner.

So sieht die gefälschte Facebook-Nachricht aus.

image

Wir haben diese Nachricht mal analysiert und bereits bei unserem ersten Klick auf “View Notifications” hat uns unser Webbrowser sofort einen Warnung angezeigt und auch die WOT – Gemeinde hat diesen Link bereits als Negativ bewertet.

Hinter dem Button versteckt sich nämlich folgender Link: http://universaltelecom.com.br/simulators.html?fbuserid=NUTZERNAME der dann wiederum auf eine “Viagra“-Seite” umleitet:

Screenshot / Warnung

 image

Screenshot / WOT

image

Weitere Informationen zu WOT findest du in diesem Bericht von uns vor:
http://www.mimikama.at/allgemein/mimikama-tipp-gute-seiten-schlechte-seiten-wot-zeigt-fake-links-auf/ 

Ab diesem Moment ist unser Testrechner völlig abgestürzt und wir konnten nicht mehr ermitteln um welche Schadsoftware es sich genau handelt.

FAKT IST, DASS DIESE NACHRICHT NICHT VON FACEBOOK IST UND DAS MAN SICH HIER EINE SCHADSOFTWARE EINFANGEN KANN, SOBALD MAN AUF DEN LINK KLICKT!