Im Moment bekommen etliche Internetuser eine E-Mail von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Angeblich handelt es sich um eine VORLADUNG in einer STRAFSACHE mit dem Aktenzeichen: 16 Ew 8394/10 Stg.  Es handelt sich um eine angeblich Ladung als Zeuge wegen eines Mordes!

 

Wichtiger Hinweis: Die E-Mail ist eine Fälschung und in dem Dateianhang befindet sich eine Trojaner! Die E-Mail stammte NICHT von der Staatsanwaltschaft, sondern von Cyberkriminellen die dem Nutzer einen Trojaner unterjubeln möchten!

SEHR MAKABER!

Natürlich sind viele Nutzer über dieses Mail geschockt und klicken verzweifelt auf den DATEIANHANG! Es handelt sich um diese E-Mail:

image

Der Inhalt als Wortlaut:

Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth

Aktenzeichen: 16 Ew 8394/10 Stg
Nürnberg, 08.02.2017

Vorladung in der Strafsache
gegen
Ümüt Ceyhan Doyüdoglu,

geboren am 08.09.1980 in Nürnberg, geborener Dozüdoglu,

Beruf: Metzger,ledig, deutscher Staatsangehöriger,
wohnhaft Rathgeberstr. 16,80997 München

wegen
Mordes
als Zeuge

Sehr geehrte Frau VORNAME NACHNAME,

bitte entnehmen Sie den vollen Text dem im Anhang befindlichen Schriftstück und kontaktieren Sie mich,

entweder Telefonisch oder Schriftlich an der im Anhang befindlichen Anschrift unverzüglich.

Es geht um den Mord an einem 8 Jährigen Mädchen in dem Sie eventuell kostbare Informationen für uns haben könnten.

Hochachtungsvoll

Dr. Marian Ekkesch

Oberstaatsanwalt Nürnberg

Natürlich sind viele Nutzer verunsichert und klicken auf den Dateianhang, der so wirkt als sei es ein Dokument mit einem Aktenzeichen!

Doch dem ist nicht so! Es handelt sich um einen TROJANER!

Kategorie: Trojaner
Beschreibung: Dieses Programm ist gefährlich. Es führt Befehle eines Angreifers aus.
Empfohlene Aktion: Entfernen Sie diese Software unverzüglich.
Elemente: file: Akt Kz 16 8394 Sta.docm

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert.

Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

Der verräterischste aller Dateianhänge ist der .zip Anhang. Mails von vertrauenswürdigen Quellen kommen niemals als .zip Datei, auch nicht als .com /.pif / .ico / .scr/ .exe Bitte nicht öffnen und den Inhalt ausführen, außer man erwartet bewusst eine solche Datei.

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat und den Inhalt auch ausgeführt hat (das ist der kritische Punkt!), sollte als erstes einmal den PC von seinem Virenscanner untersuchen lassen.
2) Ändere alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw. Bitte auch vorsichtshalber Bank oder Kreditkarteninstitut benachrichtigen.

-Mimikama unterstützen-