-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Vorsicht beim Besuch der Seite “routenplaner-maps.website”. Es handelt sich um eine teure Abo-Falle!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie unser Kooperationspartner ‘Watchlist Internet’ berichtet, betreibt die Digital Media GmbH “routenplaner-maps.website”, bei der es sich um eine Abo-Falle handelt.

Bei der Website handelt es sich um einen Routenplaner, der für seine Benutzung eine Registrierung vorsieht.

VORSICHT: Dafür fallen, ohne dass das ersichtlich ist, Kosten in Höhe von 500 Euro an.

Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.

Wer nach einem Routenplaner sucht, kann Werbung für den

Google Maps Routenplaner | routenplaner-maps.website
Anzeige · routenplaner-maps.website
Schnell und sicher den richtigen Weg finden.

angezeigt bekommen. Sie bewirbt vermeintlich ein Produkt von Google, führt in Wahrheit jedoch auf routenplaner-maps.website.


Werbung für routenplaner-maps.website (Quelle: watchlist internet)

Die Website wird laut Impressum von der Digital Media GmbH mit Sitz in Berlin, Deutschland betrieben. Die Angabe ist falsch, denn die Gesellschaft gibt es nicht. Das zeigt eine Recherche im deutschen Handelsregister.


Die von der Digital Media GmbH betriebene Website routenplaner-maps.website (Quelle: watchlist internet)

Registrierung erforderlich

Im Unterschied zu Alternativanbietern sieht routenplaner-maps.website eine Benutzerregistrierung für die Nutzung seiner Dienste vor: „Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein um den Routenplaner zu nutzen und um am Gewinnspiel teilzunehmen.“ Dafür ist die Bekanntgabe der E-Mailadresse, das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen und die Betätigung der Schaltfläche „Registrieren“ erforderlich.

24 Monate Mitgliedschaft um 500 Euro

Die Benutzerregistrierung führt – so die Behauptung der Websitenbetreiber – zu einer 24 Monate Mitgliedschaft um 500 Euro. Der Hinweis findet sich in den im Rahmen der Bemnutzerregistrierung nicht einsehbaren Nutzungsbedingungen. Darin heißt es unter anderem:

4. Preis, Zahlungsbedingungen

(1) Die Mitgliedschaft endet grundsätzlich nach 24 Monaten und wird nicht automatisch verlängert.
(2) Der Preis für die Nutzung des Mitgliederbereiches beträgt 500,- Euro für 24 Monate, die Abrechnung erfolgt im Voraus.

Müssen Sie die 500 Euro bezahlen?

Es gibt mehrere Gründe, die einem gültigen Vertragsabschluss mit der Digital Medie GmbH entgegenstehen. Beispielsweise setzt ein Kaufvertrag eine Einigung über den Preis und die Dienstleistung voraus. Diese grundlegende Einigung ist auf routenplaner-maps.website nicht möglich, denn der Anbieter informiert lediglich versteckt im Fließtext über die für seine Benutzung anfallenden Kosten: „Wahlweise können Sie auch eingeben, ob Sie mit dem Auto oder zu Fuß unterwegs sind. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Service. Die 24 Monate Mitgliedschaft kostet bei Anmeldung 500,- Euro, die Abrechnung erfolgt im Voraus.“

Verstoß gegen die Button-Lösung

Das Gesetz regelt, dass die Schaltfläche, die zu einer kostenpflichtigen Bestellung führt, mit den Worten „zahlungspflichtig bestellen“ oder einer anderen eindeutigen Formulierung gekennzeichnet sein muss. Auf der Website routenplaner-maps.website ist die Schaltfläche, die zu einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft führt, mit „Registrieren“ beschriftet. Dieser Gesetzesverstoß führt dazu, dass Benutzer/innen von routeplaner-maps.website die 500 Euro Mitgliedschaft nicht bezahlen müssen.

Irreführendes Gewinnspiel

Auf der Startseite wirbt routenplaner-maps.website mit einem kostenlosen Gewinnspiel. Es sieht eine Benutzerregistrierung vor, die zu einer 24 Monate Mitgliedschaft um 500 Euro führt. Das ist irreführend und berechtigt zur rückwirkenden Wandlung eines allfälligen Vertrags.

Erklärvideo zu Abo-Fallen im Internet:

Alternativ können Sie das Video auf https://vimeo.com/161726931 sehen.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Bezahlen Sie keine 500 Euro an die in Wahrheit nicht existierende Digital Media GmbhH, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund. Haben Sie weiterführende Fragen dazu, wenden Sie sich an den Internet Ombudsmann. Er bietet kostenlose Streitschlichtung und Beratung für Online-Geschäfte an.

(Die Watchlist Internet bedankt sich bei einer Leserin für die Meldung von routenplaner-maps.website.)

Quelle: Watchlist Internet