-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Stell dir mal vor es gibt eine Userin, sie nennt sich Ute Christoff, die auf WhatsApp unterwegs ist und nichts anderes zu tun hat, als Viren zu verbreiten. Aber nicht nur das. Auch dubiose neue WhatsApp-Funktionen gibt es die man über “WhatsApp-Gold” bekommen kann. Oder wie wäre es mit einem Gratis-Gutschein von H&M? Und was ist nun eigentlich mit deiner Telefonnummer, die sich Facebook nun herauskopiert hat?

 

Lauter Nachrichten die Nutzer neugierig machen. Alle hören sich dubiose an.

Aber sie haben eines gemeinsam: Es handelt sich hierbei um Kettenbriefe die nicht stimmen. Sprich, es handelt sich um Falschmeldungen.

Heute wollen wir Euch eine Übersicht geben, welche Kettenbriefe im Moment auf WahtsApp unterwegs sind:

1. Ute Christoff

Angeblich solle man den Kontakt mit Ute Christoff nicht annehmen, denn es handle sich hier um einen Virus der Daten klaut.

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

2. WhatsApp GOLD

Angeblich laufen im Radio schon Warnungen, dass es ein WhatsApp Gold-Update gäbe. Es handle sich hierbei jedoch um einen Trojaner. Auch wenn es beim “ZDF” dann handelt es sich jedoch um keine aktuelle Warnung. Sprich, das hat es mal gegeben ist im Moment aber nicht aktuell!

Stimmt also nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

3. Facebook kopiert alle Telefonnummern

Angeblich  habe sich das Facebook-Team alle Nummer herauskopiert, damit Facebook kontrollieren kann, ob Nutzer auch Nachrichten weiterleiten.

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

4. 100 EUR H&M Gutschein

Angeblich gäbe es via WhatsApp einen 100 EUR H&M Gutschein zum abstauben. Doch diesen gibt es einfach nicht. Internetbetrüger verfolgen mit dieser Masche nämlich ein anderes Ziel. Sie wollen Nutzer in eine Abofalle locken.

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

5. 50 Cent für eine einzelne WhatsApp-Nachricht?

Angeblich müsse man eine Nachricht an 20 Kontakte senden, damit man die Farbe der Schriftart ändern kann. Macht man dies nicht, dann wird ab sofort WhatsApp dem Nutzer 0,50 Cent, für jede einzelne versendete Nachricht, in Rechnung stellen.

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

6. Teresa Fidalgo

Angeblich schreibt eine Teresa Fidalgo, die eigentlich seit 26 Jahren tot ist, User an. Sendet der Empfänger nun die Nachricht nicht an 20 weitere Personen, dann würde die Verstorben in das Bett kriechen und das für immer und Ewig.

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

7. animierte Emojis für WhatsApp

Immer wieder wird eine Nachricht versendet, die einem neue animierte Smileys und Emoticons verspricht. DOCH ACHTUNG! Dahinter verstecken sich Pornoseiten und Abofallen!

Stimmt nicht! Wir haben hier darüber berichtet…

-Mimikama unterstützen-