Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Eine Smartphone-App erpresst Android-Nutzer mit Selfies! „Adult Player“ schießt selbstständig von dem Nutzer eine Selbstportrait und sperrt danach den Zugang des Smartphones. Danach fordert die App zu einer Zahlung von 500 Dollar auf.

- Sponsorenliebe | Werbung -

image
Screenshot: http://www.dailytimesgazette.com

Die App „Adult Player“ lockt User mit kostenloser Pornografie an.

Beim öffnen dieser erstellt die App selbständig ein Foto des Users und macht sichert damit Beweisbilder. Danach sperrt die App den Bildschirm des Smartphones und zeigt eine personalisierte Erpressungsmeldung an. Durch eine vorgetäuschte “FBI-Vorgangsnummer” lassen sich die User nun blenden. Der User solle nun sofort 500 Dollar per PayPal bezahlen.

Hinweis: Auch wenn man bezahlt, dann bleibt das Smartphone trotzdem gesperrt. Diese ist auch nicht wieder durch einen Neustart des Gerätes zu beheben!

Wie kann man die Sperre wieder aufheben?

Starte dein Smartphone im abgesicherten Modus und gehe bitte zu deinen Systemeinstellungen –> Sicherheit  –> Geräteadministration und deaktiviere dort den Eintrag “Adult Player”. Danach lösche noch unter Apps den “Adult Player”

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady