-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Seit einigen Tagen schwirren wieder teure Aborechnungen durch die Postfächer, bei denen es sich um eine Mitgliedschaft für eine Routenplaner-Webseite handelt. Diese Abzockmethode isst nicht unbekannt, wir haben bereits mehrfach davor gewarnt.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Daher wiederholen wir unsere Warnung: Vorsicht beim Besuch der Seite “www. maps-24- routenplaner.com”. Es handelt sich um eine teure Abo-Falle! Bei der Website handelt es sich um einen Routenplaner, der für seine Benutzung eine Registrierung vorsieht.

VORSICHT: Dafür fallen, ohne dass das ersichtlich ist, Kosten in Höhe von 500 Euro an.

Konsument/innen müssen den Betrag nicht bezahlen, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund. Die Daten, welche in der Rechnungsmail genannt werden, sind ebenso mehr als allgemein gehalten [wir haben diese dennoch unkenntlich gemacht] und vor allem die Zahlungsweise mehr als dubios:

Betreff: Offene Forderung – Kundennummer [****] – Rechnungsnummer [****]

Sehr geehrtes Mitglied von www.maps-24-routenplaner.com!

Vielen Dank für Ihre Bestellung der Mitgliedschaft.
Anbei senden wir Ihnen Ihre Rechnungsdaten:

Sie haben erworben:
———————————————————————————-
24 Monate Mitgliedschaft bei www.maps-24-routenplaner.com

Vertragslaufzeit 24 Monate
Mitgliedsbeitrag 500,00 Euro

Leistung: 24 Monate die aktuellsten Routenpläne online für Sie bereitgestellt zur uneingeschränkten Nutzung
Die Abrechnung erfolgt im Voraus laut unseren Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.maps-24-routenplaner.com/nutzungsbedingungen
———————————————————————————-
Gesamtbetrag: 500,00 Euro inkl. der gesetzlichen MwSt.

Registrierungsdaten:

E-Mail Adresse: [****]
Anmeldezeitpunkt: [****]
Ihre IP-Adresse: [****] (dient zur eindeutigen Identifizierung Ihres Computers)
Internetprovider:

Kundennummer: [****]
Rechnungsnummer: [****]

Bitte bezahlen Sie den offenen Betrag von 500,00 Euro binnen 7 Tagen per Amazon Gutschein, dem sicheren Zahlungsmittel für Online Dienstleistungen.
Amazon Gutscheine erhalten Sie unter anderem in jeder gut sortierten Postfiliale, in Kiosken, Tankstellen sowie in Geschäften wie Netto, Penny, REWE, DM Drogeriemärkten und vielen mehr.
Sie können Amazon Gutscheine auch bequem von zu Hause aus auf www.amazon.de kaufen.

Es handelt sich dabei um ein sicheres Bezahlsystem für das Internet, da Sie so keine Bankdaten weitergeben müssen.

Bitte senden Sie uns den Code der Amazon Gutscheine im Wert von [****] Euro per E-Mail.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Digital Works GmbH
Neuer Wall 80
20354 Hamburg

Die Website wird laut Impressum von der Digital Works GmbH (Neuer Wall 80 20354 Hamburg, Deutschland) betrieben. Die Angabe ist falsch, denn die Gesellschaft gibt es nicht. Es handelt sich hierbei um das alte Abzockermodell, in dem diese Firma früher bereits angeblich in Frankfurt oder auch Berlin angesiedelt war.

image
Screenshot: maps-24-routenplaner.com

Registrierung erforderlich

Hier lautet es auf einmal: „Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein um den Routenplaner zu nutzen und um am Gewinnspiel teilzunehmen.“ Dafür ist die Bekanntgabe der E-Mailadresse, das Akzeptieren der Nutzungsbedingungen und die Betätigung der Schaltfläche „Registrieren“ erforderlich. Was jedoch verschwiegen wird, ist eine 24 monatige Mitgliedschaft um 500 Euro, die man damit gleichzeitig abschließt. Zumindest behauptet der Betreiber das. Der Hinweis findet sich in den im Rahmen der Bemnutzerregistrierung nicht einsehbaren Nutzungsbedingungen. Darin heißt es unter anderem:

4. Preis, Zahlungsbedingungen

(1) Die Mitgliedschaft endet grundsätzlich nach 24 Monaten und wird nicht automatisch verlängert.
(2) Der Preis für die Nutzung des Mitgliederbereiches beträgt 500,- Euro für 24 Monate, die Abrechnung erfolgt im Voraus.

Müssen Sie die 500 Euro bezahlen?

Es gibt mehrere Gründe, die einem gültigen Vertragsabschluss mit der Digital Works GmbH entgegenstehen. Beispielsweise setzt ein Kaufvertrag eine Einigung über den Preis und die Dienstleistung voraus. Diese grundlegende Einigung ist auf der Webseite nicht möglich, denn der Anbieter informiert lediglich versteckt im Fließtext über die für seine Benutzung anfallenden Kosten: „Wahlweise können Sie auch eingeben, ob Sie mit dem Auto oder zu Fuß unterwegs sind. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Service. Die 24 Monate Mitgliedschaft kostet bei Anmeldung 500,- Euro, die Abrechnung erfolgt im Voraus.“

Darüber hinaus ist weder die Firma in diesem Sinne existent, noch die Bezahlform per Amazon Gutschein eine seriöse Option.

Verstoß gegen die Button-Lösung

Das Gesetz regelt, dass die Schaltfläche, die zu einer kostenpflichtigen Bestellung führt, mit den Worten „zahlungspflichtig bestellen“ oder einer anderen eindeutigen Formulierung gekennzeichnet sein muss. Auf der Website routenplaner-maps.website ist die Schaltfläche, die zu einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft führt, mit „Registrieren“ beschriftet. Dieser Gesetzesverstoß führt dazu, dass Benutzer/innen von routeplaner-maps.website die 500 Euro Mitgliedschaft nicht bezahlen müssen.

Irreführendes Gewinnspiel

Auf der Startseite wirbt routenplaner-maps.website mit einem kostenlosen Gewinnspiel. Es sieht eine Benutzerregistrierung vor, die zu einer 24 Monate Mitgliedschaft um 500 Euro führt. Das ist irreführend und berechtigt zur rückwirkenden Wandlung eines allfälligen Vertrags.

Erklärvideo zu Abo-Fallen im Internet:

Alternativ können Sie das Video auf https://vimeo.com/161726931 sehen.

Daher der deutliche Hinweis:

Bezahlen Sie keine 500 Euro an die in Wahrheit nicht existierende Digital Works GmbH, denn dafür gibt es keinen Rechtsgrund.