Ma soll 970€ für “1 Stück HQ Premier LED Package” zahlen, so steht es auf dem Schreiben einer spanischen Firma. Es handelt sich hierbei um keine E-Mail sondern um ein echtes Schreiben, welches die Form einer Rechnung trägt.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

PCtipp.ch ist dieser Sache nachgegangen, nachdem sich dort die Frage gestellt wurde, was denn überhaupt “1 Stück HQ Premier LED Package” für 970€ sei.

image

Das genaue betrachten dieser “Rechnung” machte PCtipp.ch mehr als stutzig und so stellte sich schnell heraus: was hier wie eine Rechnung wirkt und möglicherweise Firmen oder auch Privatpersonen zu einem vorschnellen Begleichen dieser Rechnung bewegen könnte, ist gar keine Rechnung, sondern eine manipulativ aufgebaute Offerte/Angebot. Auf Rückfrage redete sich Angestellter der Firma per E-Mail raus:

«We would like to inform you that you have just received an offer document regarding purchasing one of our products. If you are not interested and do not want to purchase the product, you can simply disregard the document and no further action needs to be taken».

Daher immer genau darauf achten, ob es sich wirklich um Rechnungen handelt oder ob jemand versucht, ein Angebot in Form einer Rechnung unterzujubeln.

Bild & Quelle: mit freundlichem Dank an PCtipp.ch
http://www.pctipp.ch/news/artikel/dreiste-abzockmasche-von-officeconnectstore-86198/

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady