Kein Fake! Nur die Frage ist, ob das wirklich einen Aufreger wert ist: auf der Verpackung der Kinderschokolade findet man derzeit oftmals nicht das klassische Kinderschokoladenkind vor, sondern andere Kindergesichter. Diese Gesichter geben nun offensichtlich einigen Menschen Grund zur Besorgnis.


SPONSORED AD

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-


Zumindest hat man sich auf der Facebookseite “Pegida BW – Bodensee” Gedanken gemacht, warum die Motive ausgetauscht wurden und offensichtlich nicht verstanden, wer dort zu sehen ist.

Vor Nichts wird Halt gemacht Gibts die echt so zu kaufen? oder ist das ein Scherz?

image

Nein, das ist kein Scherz. Die Tafeln gibt es so zu kaufen.

Des Rätsels Lösung

Es handelt sich um eine Aktion zur Fußball-EM von Ferrero. Auf den Umverpackungen der Kinderschokolade befinden sich Kinderbilder von deutschen Nationalspielern. Auf der Homepage von Ferrero gibt es zudem ein kleines Gewinnspiel, in dem man die Kinderbildern ihren erwachsenen Pendants zuordnen muss [1]

Ordne jetzt die vier Kinderfotos den jeweiligen Fußballstars zu, registriere dich und erfahre sofort, ob du zu den glücklichen Gewinnern zählst.

image
(Screenshot: Kinderschokolade/Ferrero)

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady