Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Wir erhielten Anfragen zu einem Artikel, in dem behauptet wird, dass der Fast Food Gigant Kentucky Fried Chicken Hühner mit vier Beinen verwenden würde. Stimmt das?

- Sponsorenliebe | Werbung -

In dem genannten Artikel, sind eine Vielzahl von Fotos vierbeiniger Hühner zu sehen.  Es handelt sich um diesen Beitrag:

image

So soll “Berichten zufolge …” die FDA (U.S. Food and Drug Administration) den größten Anbieter von Hühnerfleisch für KFC aufgrund von Massenmutation besucht haben. Die vierbeinigen Hühner sollen demnach lange als “Verschwörungstheorie” hergehalten haben und jetzt endlich durch Fakten bewiesen worden sein. Dazu gibt es ein YouTube Video, das einen Artikel der Webseite Now8News zeigt und kommentiert wird.

Verwendet KFC also Mutantenhühner?

Diese Frage lässt sich mit Nein beantworten. 

Zumindest hält das Unternehmen laut Süddeutscher Zeitung gegen die Vorwürfe. Wer jetzt noch auf das Datum blickt, wird merken, dass sich diese Behauptungen schon ziemlich lange halten. Bereits im Jahre 2015 erschienen die vierbeinigen Hühner im Internet auf oben genannter Webseite.

Die Kollegen von Snopes recherchierten ebenfalls gegen die Vorwürfe und kamen zu einem interessanten Ergebnis:

Es handelt sich hier um eine FALSCHNACHRICHT.

Webseite Now8News

Bei dieser Webseite handelt es sich um eine Fake-News-Seite. Hier werden erfundene Geschichten oder Halbwahrheiten als seriöse News dargestellt. Es gibt weder einen Hinweis auf ein Impressum, den Seitenbetreiber oder was diese Seite wirklich bezwecken möchte.

 

Lediglich, wie man die Stories teilt wird anschaulich erklärt. Selbst KFC bezeichnet diese Seite als “irreführend” und “gefälscht”.

Der Fast Food Gigant dementiert die Gerüchte rund um die Mutantenhühner und hat 2015 sogar drei chinesische Unternehmen verklagt. (Siehe Artikel der Süddeutschen Zeitung) Auch wird Now8News von Snopes mit diversen anderen Hoaxes in Verbindung gebracht.

Gibt es Hühner mit vier Beinen?

Ja diese kommen immer wieder vor. Bereits im Jahre 2006 hat rp-online darüber berichtet: “Sensationsfund auf Geflügelfarm Huhn mit vier Beinen entdeckt”. Sollten bei einem Huhn einmal vier  Beine vorkommen, dann sind die zusätzlichen Beinchen in der Regel nicht funktionstüchtig. Aber es gibt auch Bilder die bewusst bearbeitet wurden, wie dieser Bericht “THIS HOAX HAS GONE VIRAL, AND THEY ARE USING MY PHOTOSHOP WORK!” hier zeigt.

Ergebnis:

KFC bezieht keine vierbeinigen Hühner von einem Züchter in Arkansas. Die FDA hat auch keine Razzia bei Hühnerzüchtern durchgeführt, die KFC beliefern. Es handelt sich um eine Falschnachricht, verbreitet durch die Seite Now8News.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady