Laut dem diversen Medien belauscht die Facebook-App Umgebungsgeräusche! (Pups. Verzeihung)

Fast jeder Facebook-Nutzer hat sie. Die Facebook-APP!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Eine US-Professorin vermutet, dass Gespräche für Werbezwecke mitgehört werden. Facebook dementiert dies jedoch!

com-magazin.de

Und warum ist Facebook kostenlos? Die Datenkrake verdient ihr Geld mit Werbung. Und zu diesem Zweck soll Facebook auch seine Nutzer heimlich belauschen, so Kelli Burns, Professorin für Kommunikation an der University of South Florida.

Angeblich soll die Facebook-App sämtliche Umgebungsgeräusche mithören. Dies geschieht mithilfe des Smartphone-Mikrofons!

Wozu das Ganze?

Facebook möchte auf Basis der jeweiligen Umgebungsgeräusche dem Nutzer passende Werbung anzeigen!

Futurezone.at schreibt wiederum:

Tatsächlich gibt Facebook zu, dass die App mithört, was um sie herum passiert. Diese Audio-Analysen würden allerdings nicht dazu verwendet Werbung zu personalisieren, so Facebook gegenüber The Independent. Die Werbepartner von Facebook würden ihre Werbung lediglich an Nutzer-Interessen oder demographischen Informationen anpassen, nicht aber an Informationen, die vom Smartphone-Mikrofon gesammelt wurden.


SPONSORED AD


Stimmt das?

Man könnte meinen, es handelt sich hierbei um Satire oder einen “1.April” Bericht. Aber wir können dies nicht bestätigen!

Daher sicherheitshalber, wer möchte, einfach den Zugriff auf das Mikrofon verweigern!

unter IOS

–> Einstellungen –> Datenschutz –> Mikrophon

image

unter Android

–> Einstellungen –>Anwendungsmanager—> Facebook—>Mikrophone aus

image

Verweise:

Futurezone
com-magazin
nbc4i.com

-Mimikama unterstützen-