Einen Führerschein erhalten ohne Fahr- oder Theoriestunden? Klingt verlockend, ist es aber nicht!

Verbraucherwarnung: Führerschein-Abzocke im Netz!

Von | 27. Juni 2019, 10:21

Im April 2019 haben wir über eine Webseite berichtet, die einem einen Führerschein ohne Fahr- und Theoriestunden ausstellen sollte.

Mit einer besonders dreisten Abzockmasche versuchte damals ein Online-Portal Kasse zu machen. Ab einem Preis von 1.200 Euro wurden auf fuhrerscheines. com deutsche Führerscheine angeboten, ohne dass Fahr- oder Theoriestunden absolviert werden mussten. Damals riet die Verbraucherzentrale dringend davon ab, sich nicht von verlockend klingender Werbung verführen zu lassen. Interessierte sollten derartige Angebote sorgfältig lesen und auf keinen Fall zweifelhafte Zahlungen vornehmen.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Kein Fake: Die Bilder aus einem Tierversuchslabor 

Auch empfiehlt es sich, das Impressum einer Webseite zu kontrollieren. Fehlt dieses oder ist es fehlerhaft, deutet dies oft auf einen betrügerischen Anbieter hin. (Verweis auf unseren Artikel vom 3.4.2019 mit dem Titel: „Warnung vor Führerschein-Abzocke im Netz)

Juni 2019: Eine weitere Webseite bietet solch ein Angebot an!

Nun taucht im Juni 2019 erneut eine Webseite im Netz unter fuhrerscheinedeutschland. com im Netz auf, die von der Gestaltung und vom Inhalt her nahezu ident ist. Auch hier kann man einen Führerschein ohne Prüfung erwerben. Die Kosten solch eines Führerscheines betragen in diesem Falle 1.500 EUR! Und auch auf dieser Webseite findet man auch kein IMPRESSUM vor. Der Verbraucher weiß also nicht, wer der Inhaber und Betreiber der Webseite ist und kann im äußersten Fall auch keine rechtlichen Ansprüche an den Betreiber stellen, sollte dies notwendig sein!

Hier unterschiedlich Screenshots des gleichen Inhaltes und der beiden genannten Webseiten. An diesen kann man die Ähnlichkeit durchaus erkennen:

Nicht nur das Layout ähnelt einander sehr, sondern auch der Inhalt.

So findet man auf beiden Webseiten, unter der Rubrik: „Führerschein kaufen ohne Prüfung“, folgenden Inhalt vor (sic!):

Ob Sie aus dem Norden oder aus dem Süden kommen, aus dem Osten oder aus dem Westen; Ob Sie Europäer, Asiat, Amerikaner oder Afrikaner sind, kaufen Sie einen Führerschein von Deutschland auf dieser Website mit Vertrauen.

Hinweis: Sollten Verbraucher dieses Angebot tatsächlich annehmen, machen sie sich möglicherweise der Urkundenfälschung schuldig! Dies sagte Tatjana Halm, Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern bereits im April 2019.

Und auch wie damals kann man davon ausgehen, dass man als Verbraucher generell keinen (gültigen) Führerschein über solch eine Webseite erhält.

Artikelbild: Shutterstock / Bjoern Wylezich / Robert Kneschke
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles

- Werbung -
- Werbung -