-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Guben: Nachdem eine 13-Jährige ihren Vater informierte, sie sei von Flüchtlingen betatscht worden, griff dieser zusammen mit dem Sohn vier Asylbewerber an

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie die ‘Potsdamer Neuesten Nachrichten’ berichten, informierte eine 13-Jährige am Montagabend ihren Vater per Handy, dass sie von Flüchtlingen betatscht worden sei.

Der 41-jährige Vater sowie der 19-jährige Sohn verprügelten daraufhin vier Asylbewerber, die mit der Tat aber nichts zu tun hatten.

Das Vater-Sohn-Duo verletzte die vermeintlichen Sittenstrolche, sodass die Polizei eingeschalten werden musste, um die beiden Parteien voneinander zu trennen.

Ein anderer Asylbewerber berichtete der Polizei, dass ein Landsmann das Mädchen belästigt habe.

Er habe den 18-jährigen Bekannten zur Rede stellen wollen und wurde von diesem niedergeschlagen.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung.