-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Am 13.10.2016 haben wir und diverse Medien berichteten, dass auf Ebay ein Baby zum KAUF angeboten wurde. Kann man hier nachlesen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Nun gesteht der Vater des Kindes, dass er die Babyverkaufsanzeige aufgegeben hatte.

Polizei Duisburg: Vater gesteht, Babyverkaufsanzeige aufgegeben zu haben

Am Freitagnachmittag erschien der 28 Jahre alte Vater des im Internet zum Verkauf angebotenen Kindes selbständig bei der Polizei und gestand, die Anzeige selbst aufgegeben zu haben.

Er gab an, dass es nur ein Scherz gewesen wäre.

Außerdem übergab er den Ermittlern ein Handy, mit dem die Annonce geschaltet worden sein soll. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.