-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

OranienburgIm Stadtgebiet von Oranienburg kam es am 03.09.17 gegen 02.00 Uhr zu einer versuchten Räuberischen Erpressung. In der gemeinsamen Wohnung eines 26-Jährigen und seines 49-jährigen Vaters bedrohte der Sohn seinen Vater mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hierbei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen beiden, wobei der Vater verletzt wurde. Er verließ daraufhin die Wohnung und informierte die Polizei. In einem Rettungswagen wurde er ambulant behandelt.

Da der 26-Jährige der Polizei bereits als Betäubungsmittelkonsument und wegen Gewaltstraftaten bekannt ist, und der Vater angab, dass sein alkoholisierter Sohn aggressiv sei, umstellten Polizeibeamte das Mehrfamilienhaus und forderten Spezialeinsatzkräfte an.

Noch vor Eintreffen dieser Beamten verließ der 26-Jährige die Wohnung, in welcher er sich eingeschlossen hatte, über den Balkon in der ersten Etage. Hier wurde er von den Polizeibeamten gestellt und in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,90 Promille.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der 26-Jährige vor einigen Tagen eine Strafantrittsladung aufgrund einer anderen Straftat erhalten hatte. Der zuständige Staatsanwalt stellte daraufhin beim Amtsgericht Neuruppin einen Haftantrag, woraufhin der Richter Untersuchungshaft anordnete. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: Polizei Brandenburg