Kurz vor der Stichwahl 22.5.2016 (Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich) taucht auf Facebook ein Plakat auf, dass den Bundespräsidentenkandidaten Dr. Alexander Van der Bellen zeigt. Das Plakat selbst weist eine Wahlwerbung auf, die in türkischer Sprache abgedruckt wurde.

image

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Quelle und Verweis: Öffentlicher Facebook-Statusbeitrag

Ist das Plakat echt?

Diese Frage stellen uns im Moment unzählige User. Denn viele können nicht glauben, dass es so ein Plakat gibt.  Sehen wir uns dieses einmal genauer an!

Das Bild des Plakates stammte von der Webseite von Van der Bellen.

image
Quelle: Van der Bellen / Kampagne

Um den Inhalt hier zu ändern, muss man kein Photoshop-Experte sein.


SPONSORED AD


Am Ende des Plakates steht:  “Impressum: U.N.I.T Internationales Institut für Kunst, Kultur und Bildung”

U.N.I.T Internationales Institut für Kunst, Kultur und Bildung

Ist ja schon einmal ein Hinweis, mit dem man normalerweise etwas anfangen könnte. Wir suchen also den Kontakt zu diesem Institut.

Bemüht man hier nun die Google-Suche, dann bekommt man jedoch folgendes Ergebnis geliefert:

Keine Ergebnisse für "U.N.I.T Internationales Institut für Kunst, Kultur und Bildung" gefunden

Keine Ergebnisse für „U.N.I.T Internationales Institut für Kunst, Kultur und Bildung“ gefunden

Es gibt zwar einen Verein (also kein Institut) in Graz, welcher sich “UNIT” nennt, dieser habt aber damit nichts zu tun! Denn dieser nennt sich im Impressum seiner Webseite ganz anders:

uniT – Verein für Kultur an der Karl-Franzens-Universität Graz

image

OK! Also keine Kontaktaufnahme möglich, da es dieses Institut, so scheint es, gar nicht gibt.

Spannend auch zu Beobachten, dass man dieses Plakat auch nur in den Sozialen Medien vorfindet, nicht aber in der Öffentlichkeit udgl.

Van der Bellen!

Wir haben das Büro von Van der Bellen damit konfrontiert und haben nachgefragt. Leider haben wir aber bis dato noch keine Information darüber erhalten

Fazit:

Wir sind uns ziemlich sicher, dass dieses Plakat NICHT von Van der Bellen direkt stammte. Es ist auf jeden Fall kein offizielles Plakat von Van der Bellen. Denn dieses findet man nicht auf seiner Web- oder Facebookseite vor. Auch ist dieses nicht in der Öffentlichkeit zu sehen!

Das Image selbst findet man auf seiner Webseite sehr wohl vor. Dieses kann aber jeder mit Photoshop-Grundkenntnissen dahin gehen bearbeiten und ändern, damit es Schlussendlich so aussieht wie auf dem gezeigten Plakat auf Facebook.

Fraglich ist auch, ob es dieses Plakat wirklich gibt. Wir werden dieses Plakat im Auge behalten und sollten wir eine direkte Stellungnahme von VDB erhalten, dann werden wir diesen Bericht ergänzen!

UPDATE 16.5.2016 / 13:18 Uhr

Mittlerweile wurde der Verein “U.N.I.T Internationales Institut für Kunst, Kultur und Bildung” gefunden!

Es handelt sich dabei um einen Verein in Wien 15; Der Verein selbst ist über den öffentlich zugänglichen Vereinsregisterzugang einsehbar!

image

Sowie hat sich am selbigen Tag um 16:23 Uhr auch das Team von Van der Bellen gemeldet!

image

-Mimikama unterstützen-