-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Greifswald – Der am 07.03.2017 aus dem Greifswalder Tierpark entwendete Lisztaffe konnte am gestrigen Tage (11.03.2017) im Tierpark Greifwald wieder wohlbehalten aufgenommen werden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Durch die Leiterin des Tierparks wurde die Polizei in den Abendstunden darüber informiert, dass sie über einen anonymen Anruf davon erfahren hat, dass sich der Affe in einer Tasche in einem Neubaugebiet in Greifswald befindet. Zwei Mitarbeiter des Tierparks konnten den Liszt-Affen am durch den Anrufer beschriebenen Ort auffinden und in den Tierpark zurückbringen.

Hier befindet sich der Affe zurzeit in Quarantäne und kann nach einer ärztlichen Untersuchung ggf. die nächsten Tage schon wieder zu seinen Artgenossen in eine Voliere entlassen werden.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Hintergrund des Diebstahls und dem/den Tatverdächtigen dauern weiter an.

Quelle:

http://www.presseportal.de