Produktempfehlung: Kaspersky lab

Bremen: Am 14. Januar 2017 stellten Beamte des Hauptzollamts Bremen bei einem Flohmarktstand einer 69- jährigen Polin in Ihlpol fast 6000 unversteuerte Zigaretten und 1,5 kg unversteuerten Feinschnitttabak sicher.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Die Zigaretten waren als Tarnung zum Teil in Süßigkeiten- und Elektroartikelverpackungen versteckt.

„Die Standbetreiberin wusste wohl um ihre illegale Handlung“,

so Volker von Maurich, Pressesprecher des Hauptzollamts Bremen.

„Sie verhielt sich schon bei Annährung der Zöllner an den Stand sichtlich nervös, so dass wir schon allein aus diesem Grunde eine genaue Kontrolle des Standes vornahmen“,

erläutert von Maurich weiter.

Die Tabakwaren wurden sichergestellt. Für die Zigaretten bekam die Verkäuferin gleich vor Ort einen Steuerbescheid in Höhe von über 1.000,00 Euro.

Für den Feinschnitttabak erwartet die Polin nach genauer Ermittlung des Gewichts einen weiteren Steuerbescheid in Höhe von rund 100,00 Euro.

Zudem wurde gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei Bremen