-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Kaiserslautern – Am frühen Sonntagmorgen, 30.04.17, gg. 07:00 Uhr fand eine Verkehrsteilnehmerin auf der Landstraße zwischen Hohenecken und Queidersbach einen jungen Greifvogel auf der Fahrbahn u. nahm sich des Vogels an.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Dame traf in Landstuhl auf eine Funkstreife, nutzte die Gunst der Stunde und übergab den Greifvogel. Bis zur Abklärung, wem der ungewöhnliche Gast in Obhut gegeben werden kann, verweilte der Greifvogel auf der Dienststelle und wurde aufopferungsvoll durch die diensthabenden Beamtinnen/en betreut.

Im Verlauf des Vormittages wurde der Greifvogel dem verantwortlichen der Greifvogelflugschow des Wildparks Potzberg übergeben. Dort stellte sich heraus, dass es sich bei dem Greifvogel um einen jungen Uhu handelte, welcher wohlauf war.

Die Polizei Landstuhl bedankt sich beim Wildpark Potzberg für die schnelle und unbürokratische Bereitschaft der Inobhutnahme des Wildvogels.