-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Die neue Version iOS 9.3.1 bringt eine schlimme Panne mit sich

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ein auf Youtube, von “Iphone xo” am 11.02.2016, veröffentlichtes Video zeigt, wie einfach man Siri austrickst und sich den Zugriff auf die Kontakte und Galerie verschafft – auch bei aktivierter Tastensperre.

 Hinweis!

Diesen beschriebenen Fehler nicht mit einer anderen Meldung verwechseln (siehe hier), welche ein Fake ist!

Was macht der Mann im Video?

Zuerst gibt er eine falsche PIN ein, um zu zeigen, dass die Tasten nicht entsperrt sind.
Anschließend soll Siri auf Twitter nach “Rana es la raqueta”. Wie gewohnt, schlägt Siri die ersten Ergebnisse vor.
Hier wird auch eine E-Mail-Adresse mit der Endung @raqueta.sol vorgeschlagen und auf die klickt er.

Danach öffnen sich die Optionen

  • Mail schreiben
  • zu den bestehenden Kontakten hinzufügen
  • neuen Kontakt erstellen

Klickt der Mann auf “zu den bestehenden Kontakten hinzufügen“, ist er schon auf der Kontaktliste und kann sich diese, inklusive allen Informationen wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc., ansehen.
Er entscheidet sich für einen beliebigen Kontakt und “bearbeitet” ihn.

Da der Nutzer hier die Möglichkeit hat ein Kontaktbild hinzuzufügen, steht ihm auch die Galerie zur Verfügung.

Kein Feedback seitens Apple

Aktuell hat sich Apple zu dieser Panne noch nicht geäußert.
Indem man in den Systemeinstellungen den Zugriff auf Siri am Lockscreen deaktiviert, kann man seine Kontakte und Bilder vor unerlaubten Personen schützen.
Zur Zeit ist die aktuellste Smartphone-Generation von Apple gefährdet.

Quelle: Iphone.xo