Produktempfehlung: Kaspersky lab

Ein unbekannter Täter wollte einen Mann anzünden, nachdem dies missglückte, setzte er den Hund des Opfers in Brand – die Polizei sucht nach Zeugen

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Am 22.09.2016 wurde die Polizei gegen 20:00 Uhr zum Bruno-Peters-Berg 12 in Frankfurt (Oder) gerufen.

Anwohner waren auf eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Hausflur aufmerksam geworden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass einer der Männer versuchte, den anderen anzuzünden.

Nachdem diesem die Flucht in die eigene Wohnung gelang, setzte der vermeintliche Täter den Hund des Opfers in Brand, welcher an den Folgen verstarb.

Zur Aufklärung des Sachverhalts sucht die Polizei weitere Zeugen, welche Wahrnehmungen zum Tathergang und zu den beteiligten Personen getroffen haben.

Eventuell gibt es unter den Anwohnern weitere Zeugen, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben.

Hinweise nimmt die Mordkommission der Polizeidirektion Ost unter der Telefonnummer 0335/ 561 2729 entgegen.

Quelle: Polizei Brandenburg