Produktempfehlung: Kaspersky lab

Heidelberg – In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch überstieg ein bislang unbekannter Täter in der Leimer Straße den Zaun eines Gratengrundstücks, öffnete mit brachialer Gewalt einen Hasenstall und tötete auf unbekannte Weise eines der beiden Kaninchen.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Die Eigentümer fanden das leblose Tier am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr im Stall. Das zweite Tier lief unverletzt außerhalb des Käfigs auf dem Gartengrundstück umher. An dem Käfig entstand Sachschanden.

Der Unbekannte hinterließ auf dem Grundstück einen Zettel mit der Aufforderung an die Gartenpächter, die Kleintierhaltung zu unterlassen.

Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.