Produktempfehlung: Kaspersky lab

Essen – Heißen: Am Mittwochabend, 23. August 19:15 Uhr, sprach ein bislang unbekannter Mann einen 12-jährigen Jungen auf der Geitlingstraße, Höhe Radschnellweg, an und raubte im Anschluss sein Mobiltelefon.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Zuvor war er mit seinem Fahrrad auf dem Radschnellweg vor dem Jungen gefahren, bremste zunächst ab, sodass ihn der 12-Jährige überholen musste. Dann ließ er diesen abbiegen und drehte dann selbst um, um ihn in der Abfahrt zum Anhalten zu bringen, in dem er sein Rad schräg vor das Rad des Jungen stellte.

Der Unbekannte beschuldigte den 12-Jährigen, sein Mobiltelefon gestohlen zu haben. Als dieser den Vorwurf verneinte, entriss der Tatverdächtige dem Jungen den Rucksack und durchsuchte diesen nach seinem Mobiltelefon. Couragiert wies ihn der Junge noch daraufhin, dass das Telefon doch nicht dem Tatverdächtigen gehöre, aber dieser flüchtete mit dem Mobiltelefon des Jungen auf seinem schwarzen Mountainbike in unbekannte Richtung, möglicherweise in Richtung Hauptbahnhof.

Beschreibung

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa 180 cm groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er hat kurze, rote Haare und trägt einen kurzen, roten Bart.

Bekleidet war er mit einer grau-schwarzen Baseballkappe, einer Sonnenbrille mit einem grauen, eckigen Gestell, einem schwarzen T-Shirt und einer grauen, kurzen Hose.

Die Ermittlerin bittet Personen, die Beobachtungen im Bereich Geitlingstraße gemacht haben oder Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, sich unter 0201/829-0 zu melden.