Hannover: Mittwochabend, 05.04.2017, hat ein Unbekannter an der Winkelriede zwischen zwei Einkaufszentren eine 37-Jährige angegriffen und ihr drei Zähne ausgeschlagen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Anschließend hat der Mann die zwölfjährige Tochter geschubst und auch sie geschlagen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann das Mädchen angesprochen, während es mit seiner Mutter gegen 21:30 Uhr den Lebensmitteldiscounter an der Rotekreuzstraße verließ.

Als die 37-Jährige ihn daraufhin bat, ihre Tochter in Ruhe zu lassen, wurde der Unbekannte aggressiv. Er schrie die Frau an und schlug ihr dann unvermittelt ins Gesicht.

Dabei brachen der Verletzten drei Zähne aus. Die Zwölfjährige, die ihrer Mutter helfen wollte, schubste der Angreifer. Anschließend schlug er das Mädchen und verletzte es dabei leicht im Gesicht, bevor er flüchtete.

Ein Rettungswagen brachte die 37-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Beschreibung:

  • ca. 1,80 m groß
  • 30 bis 40 Jahre alt
  • schlank
  • schmales Gesicht
  • kurzgeschorenes, dunkles Haar
  • blaue Augen
  • spricht akzentfrei Hochdeutsch

Bekleidung:

  • dunkle Jacke
  • blaue Hose

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3217 beim Polizeikommissariat Südstadt zu melden.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

QUELLEPolizei Hannover