„Schau nach oben! Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist…. nicht Superman, sondern ein UFO!“.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

So oder ähnlich mögen manche vermeintlichen Augenzeugen geschrien haben, als sie dieses beeindruckende UFO über Malaysia gesehen haben. Wenn sie es denn gesehen haben. Und so baff waren, dass es anscheinend nur eine einzige Aufnahme aus einem Blickwinkel gibt, da man zu schockerstarrt war, um fix mit dem Smartphone zu filmen.

Vielleicht gibt es aber auch eine ganz andere Erklärung für jene augenscheinliche Alien-Invasion…

clip_image001

Seit Januar 2017 fliegen mehrere recht beeindruckende UFO-Videos durch Facebook. Dort veröffentlichte ein Nutzer drei Videos, welche „gestern in Malaysia“ aufgenommen sein sollen. Obligatorisch natürlich der Satz, dass man es teilen solle, bevor es „aus dem Netz genommen wird“. Das hat natürlich nichts damit zu tun, dass der Nutzer likegeil ist, sondern sich natürlich bewusst ist, dass die Aliens/Illuminaten/Reptiloiden/NSA solcherlei klaren Beweise möglichst schnell aus dem Netz entfernt haben wollen.

Werfen wir doch mal einige Blicke in diese Videos, insbesondere möchten wir euch auf einige Details hinweisen.
Hier ein Screenshot aus einem der Videos auf Facebook:

clip_image002

Neben einigem Getöse hört man im Hintergrund aufgeregte Menschen, die die Szenerie scheinbar kommentieren.

Nun ein anderer Screenshot aus einem Video, welches wir euch weiter unten auch komplett zeigen werden:

clip_image004

In der eigentlichen Quelle jenes Videos, nämlich dem Youtube-Video, sind keinerlei Stimmen im Hintergrund zu hören, nur das Getöse des Raumschiffs. Auch ist das Video auf Facebook in schlechterer Qualität und spiegelverkehrt.

Jene obigen Screenshots bringen wir mal nur als Beispiel, da alle drei Videos dieselbe Quelle auf Youtube haben, aber dazu gleich mehr.

Der zeitliche Verlauf

Wer danach schaut, ob es in Malaysia am 29. Januar 2017 zu irgendwelchen UFO-Phänomenen gekommen ist, wird enttäuscht sein: In der hiesigen Presse ist nichts zu lesen, zu sehen oder zu hören. Auch nicht die Tage vorher, jedoch einige Monate vorher:

Im September 2016 zirkulierten nämlich jene Videos bereits in Malaysia, und wurden dort so stark diskutiert, dass sich sogar Inspektor Roning Abdullah von der malaysischen Polizei einschalten musste, um die Menschen zu beruhigen: Trotz jener Aufnahmen, die am 31. August 2016 entstanden sein sollen, gab es zu dem Zeitpunkt keinerlei Meldungen von Zeugen bei der Polizei.

Achtung, hier kommt ein kleiner Hinweis: Der 31. August ist in Malaysia der Unabhängigkeitstag, auf Englisch „Indepedence Day“. Na, klingelt es langsam, warum die Aufnahmen an genau diesem Tag entstanden sein sollen? 😉

Nun ist das zwar eine nette Vermutung, aber noch kein Beweis oder Gegenbeweis. Also reisen wir noch weiter zurück, zur Quelle jener Filme.

Wir geben euch nun noch einen Schnipsel:
Die Screenshots des obigen Videos stammen nicht etwa von Januar 2017 oder September 2016, sondern vom August 2007!

clip_image005

Der Nutzer „manbird12000“ hat sämtliche drei Videos (und noch viele mehr) auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht.

Netterweise finden wir da auch eine URL, die uns weiterhelfen könnte… könnte, denn die Seite existiert seit 2010 nicht mehr. Im Wayback Archive können wir aber immerhin noch ersehen, dass ein großer Flashfilm zu sehen war und die Seite den Titel „The Great Dark“ hatte.

Ist dies also eine Sackgasse? Bisher haben wir viele kleine Hinweise und Vermutungen, aber noch keine echten Beweise… suchen wir also weiter!

Es wird cineastisch

Auf einer Crowdfunding Plattform werden wir fündig: Seit dem Jahr 2014 sammelt dort „Manbird Productions“ Geldgeber, um seinen Film „The Great Dark“ realisieren zu können.

clip_image007

Wer sich den Trailer auf der Crowdfunding Seite anschaut, dem wird eines auffallen:
Die UFOs dort sehen unserem UFO aus Malaysia doch sehr ähnlich!

Nun geben wir euch mal die letzten Puzzleteile!
Hier nun eines der Youtube-Videos:

Falls ihr die Tafeln am Anfang des Videos nicht genau beachtet, entgeht euch vielleicht ein wichtiges, kleines Detail:

clip_image008

Auf Deutsch:

„Dies ist das Original Video, von mir kreiert, um meine Science Fiction Miniserie vorzustellen. Das Raumschiff war niemals real, trotzdem existieren viele Kopien davon. Ich bin der Autor.“

Tatsächlich produzierte „Manbird Productions“ viele Videos mit solchen UFO-Aufnahmen, welche aber allesamt Promo für seine Miniserie mit dem damaligen Arbeitstitel „Los Roques“ sind! Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch sämtliche Videos auf seinem Youtube-Channel anschauen.

Fazit

Hier werden drei Videos (ja, auch das mit der Nachrichtensprecherin), welche den Zweck haben, Promotion für eine Miniserie einer Indie-Filmfirma zu machen, dazu missbraucht, um Klicks und Likes von UFO-Enthusiasten abzustauben. Zusätzlich wurden diese Videos auch noch verfälscht, indem sie teilweise gespiegelt, neu vertont und mit künstlichen Bildstörungen versehen wurden, um Authentizität vorzutäuschen.

Um es mit Akte X zu sagen:

Vertrauen Sie niemandem!

(vor allem keinen dubiosen Videos im Internet)

-Mimikama unterstützen-