-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Pirmasens – Am frühen Donnerstagmorgen führte ein übermüdeter Busfahrer einen vollbesetzten Reisebus auf der B10 zwischen Annweiler und Hinterweidenthal.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Bus war am Vorabend, um 19:25 Uhr, in Baden Württemberg gestartet mit dem Reiseziel London. Ein Zwischenstopp in Luxemburg mit Fahrerwechsel war vorgesehen. Während der gesamten Fahrt stellten mehrere Fahrgäste Fahrunsicherheiten beim Busfahrer fest, da dieser Probleme hatte den Bus in der Fahrspur zu halten. Die Fahrgäste verständigten die Polizei und verhinderten die Weiterfahrt, indem sie ihn aufforderten auf einem Parkplatz an der B 10 bei Wilgartswiesen anzuhalten.

Es wurde festgestellt, dass der Fahrer aufgrund Übermüdung nicht mehr in der Lage war den Bus ordnungsgemäß zu führen. Dem Busfahrer wurde von der Polizei jegliche Fahrt bis zur vollständigen Erholung untersagt. Das Busunternehmen musste einen Ersatzfahrer bestellen. Auf den Fahrer selbst kommt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu. Dank der Fahrgäste konnte Schlimmeres verhindert werden.