Lehnen wir uns ein paar Minuten zurück, lassen wir die Welt einmal die Welt sein, genießen wir den Tag einmal in seinem Moment und gönnen uns ne kostenlose Frise im Zeitgeist.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Netzfund: dieser Inhalt ist kein „ZDDK“ im klassischen Sinne, sondern dient zur Unterhaltung. Der Netzfund basiert dabei auf einem in den sozialen Netzwerken gefundenen Inhalt.

Kennst Du schon “trumpshair.com”? Eine Webseite mit einer netten kleinen Spielerei: man kann sich (oder einem Kopf der Wahl) eine Frisur verpassen, die dem amtierenden amerikanischen Präsidenten sehr ähnlich sieht.

Fotobearbeitung auf sehr einfachem und effektivem Wege: man sucht sich ein Foto, lädt es mittels “use your Foto” und nutzt anschließend die Bedienelemente, um den Fiffi anzupassen.

image

Im Anschluss zieht man eine perspektivisch passende Perücke in das Bild und passt diese an:

  • Grow – vergrößern
  • Shrink – verkleinern
  • Rotate Left – nach links drehen
  • Rotate Right – nach rechts drehen
  • Remove – entfernen

Hinweise

Der ganze Spaß kann durchaus amüsant sein, doch noch ein paar kleine Hinweise: leider besitzt die Seite kein Impressum und auch keine Datenschutzhinweise, so dass es keine Informationen auf den Verbleib der Bilder gibt. Ferner gelten natürlich auch hier Urheberrechte, Nutzungsrechte und Persönlichkeitsrechte, also bitte lasst Vorsicht walten, welche Bilder ihr wie bearbeitet und letztendlich teilt.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady