Gefährliche Plagiate mit Trojaner im Gepäck der Super Mario Run App im Umlauf. Internet-Security-Team mahnt dazu auf den offiziellen Start der App zu warten.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Wie auf ‘Trojaner Info’ und ‘ IT Daily’ berichtet, warnt das Threatlabz-Team des Internet-Security Anbieters Zscaler vor Fake-Apps des Android-Spiels Super Marion Run.

Viele können den Start des Spiels auf ihrem Smartphone oder Tablet kaum erwarten und das nutzen Cyberkriminelle schamlos aus.

Das Threatlabz-Team entdeckte eine neue Version des Android Trojaners ‘Marcher’. Dieser gibt sich als Super Mario Run App aus und versucht zum Beispiel an Kreditkartendaten zu gelangen, indem sie auf gefälschte Bankseiten führen wollen.

Die Schadsoftware fragt nach verschiedenen Genehmigungen, unter anderem auch nach administrativen Rechten. Sobald man die bereitgestellte App anklickt, präsentiert sie das Overlay einer Finanzseite.

Die eingegeben Daten werden an einen Command & Control (C&C)-Server weitergeleitet und der Play Store bleibt solange gesperrt, bis die Daten eingegeben wurden.

Tipp:

Der Start der App wird in den kommenden vier Wochen erwartet. Es ist ratsam, auf einen zertifizierten Download bzw. den offiziellen Start im Google Play Store abzuwarten!

Quellen: Trojaner Info, IT Daily

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady