-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

DHL gibt auf der Webseite bereits bekannt, dass die Marke “DHL” für betrügerische Zwecke verwendet wird.

Betrügerische Verwendung der Marke DHL

Es gab bereits Versuche, Internetkäufer durch die nicht autorisierte Verwendung des Namens und der Marke DHL zu betrügen. Dabei wurden Grafiken verwendet und E-Mails verschickt, die auf den ersten Blick von DHL zu stammen scheinen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie in einer E-Mail über einen Zustellversuch von DHL informiert und aufgefordert werden, den E-Mail-Anhang zu öffnen, um die Lieferung zu ermöglichen, handelt es sich um eine betrügerische E-Mail, das Paket existiert nicht und der Anhang enthält eventuell einen Computer-Virus. Bitte öffnen Sie den Anhang nicht. Die E-Mail und der Anhang stammen nicht von DHL.

Im Moment werden folgende E-Mails an Internetuser versendet (Beispiel)

image

Der Inhalt als Text:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die für Sie bestimmte Sendung xxxxxxxxxxxx wurde an DHL übergeben und wird voraussichtlich am xx.xx.xxxx zwische XX-XX Uhr zugestellt.

Weitere Informationen über den Sendungsstatus stehen Ihnen durch die direkte Statusabfrage über den folgenden Link zur Verfügung:

[Link]

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr DHL Team
PS: Kennen Sie schon unser Privatkundenportal Paket.de? Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie bei Ihren zukünftigen DHL Paketen von unseren flexiblen Empfängerservices.
Diese Mail dient lediglich der Information und garantiert nicht die Zustellung der Sendung. Auf diese Mail kann nicht geantwortet werden. Ihre E-Mailadresse
wird ausschließlich für die Paketankündigung der oben genannten Sendung genutzt und nicht zu werblichen Zwecken gespeichert. Sollten Sie die Paketankündigung
nicht mehr beziehen wollen, klicken Sie bitte hier: DHL Benachrichtigungsservice
——————————————————————————–
Impressum
Deutsche Post AG
Vertreten durch den Vorstand
© 2014 DHL

Da es sich wiederum um einen PDF Verweis handelt, nehmen wir an, dass sich auch hier wiederum um eine Schadsoftware (Trojaner) handelt.

FAZIT:

Diese E-Mail stammte nicht von DHL, sondern von Internetbetrügern. Wenn Sie diese bekommen, dann nicht öffnen bzw. nicht auf den Link klicken.
Sollte Sie so ein E-Mail von DHL erhalten haben, dann leiten sie diese Mail an die Deutsche Post weiter –> phishing@deutschepost.de

-Mimikama unterstützen-