Der Trojaner Goldeneye bedroht Computersysteme von Firmen! E-Mails von Agentur für Arbeit werden vorgetäuscht und enthalten Verschlüsselungstrojaner.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie auf der Facebook-Seite der Polizei Aalen berichtet, bedroht der Trojaner Goldeneye Computersysteme von Firmen!

Auch Mimikama hat bereits vor dem neuen Verschlüsselungstrojaner gewarnt: Achtung! Wenn du diese E-Mail öffnest, werden deine Daten verschlüsselt

Agentur für Arbeit

In den E-Mails, welche vortäuschen von der Agentur für Arbeit zu stammen, befinden sich PDF- und Excel-Anhänge.

Werden diese geöffnet, ist es bereits zu spät und das Computersystem ist gesperrt.

Der Anwender wird anschließend aufgefordert einen Bargeldbetrag über das Darknet zu bezahlen.

!!!!! Bitte nicht bezahlen, sondern sofort Polizei verständigen !!!!!!

Firma bereits betroffen

Im Bereich Crailsheim ist seit Mittwoch eine Firma betroffen, in dessen Folge der Betrieb eingestellt werden musste.

22 Mitarbeiter wurden mangels Arbeit nach Hause geschickt.

Der entstandene Schaden dürfte im 5-stelligen Bereich liegen.

Quelle: Polizei Aalen

-Mimikama unterstützen-