Wenn Du eine E-Mail erhältst die mit dem Betreff: „Alert – Ihre Kreditkarte wurde Belaste“ (sic!) beginnt, dann  klick auf keinen Fall auf den Link! Dahinter versteckt sich ein fieser Trojaner!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es geht um diese E-Mail:




clip_image002

Im Wortlaut:

Sehr geehrter Kunde,
Wir haben Ihre Zahlung direkt mit der Rechnungsnummer bearbeitet.INV374U ( Quittung herunterladen).

Die Zahlungsdetails sind:
Bestellwert: $1200
Mehrwertsteuer: $256.8
———————
Erhaltener Gesamtbetrag: $1456.80
Fü r Zahlungsinformationen und Bestellinformationen laden Sie bitte Rechnung und Belegexemplar von hier herunter:  Klick Hier
Sollten Sie Fragen bezü glich der Rechnung haben, zö gern Sie bitte nicht, sich an Ihren designierten Kreditkontroller oder an die Hauptabrechnung zu wenden.
Fü r Preise und andere allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte an Ihr lokales Vertriebsteam.
Grü ß e,
Julian Martin
Rechnungsabteilung

Klicke auf keinen Fall auf den Link!

Für den Nutzer wirkt es so, als müsse er sich eine Rechnung downloaden und unzählige User sind eben einmal neugierig und klicken auf den Link, Durch diesen „Klick“ fangen sie sich jedoch einen TROJANER ein!

Unsere Antivirensoftware hat sofort Alarm geschlagen, als wir bei unserer Analyse dem Link gefolgt sind! Die Datei wurde sofort durch Kaspersky Total Securty blockiert!

clip_image003

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert.

Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

Der verräterischste aller Dateianhänge ist der .zip Anhang. Mails von vertrauenswürdigen Quellen kommen niemals als .zip Datei, auch nicht als .com /.pif / .ico / .scr/ .exe Bitte nicht öffnen und den Inhalt ausführen, außer man erwartet bewusst eine solche Datei.

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat und den Inhalt auch ausgeführt hat (das ist der kritische Punkt!), sollte als erstes einmal den PC von seinem Virenscanner untersuchen lassen.
2) Ändere alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw. Bitte auch vorsichtshalber Bank oder Kreditkarteninstitut benachrichtigen.

-Mimikama unterstützen-